Free to Play: Gratisspiele für jeden Geschmack

Gute Games sind teuer? Von wegen! Golem.de stellt kostenlose PC- und Mobilspiele vor. Neben Knallern wie Warzone gibt's echte Geheimtipps.

Artikel von Rainer Sigl veröffentlicht am
Artwork von Call of Duty: Warzone
Artwork von Call of Duty: Warzone (Bild: Activision)

In Zeiten von Coronakrise und Ausgehbeschränkungen sind Computerspiele eine tolle Möglichkeit, den Tag oder Abend unterhaltsam zu gestalten. Ein billiges Hobby sind Games aber nicht unbedingt. Allein schon die Investition in eine Konsole, aktuelle PC-Hardware und das Zubehör steht vor dem möglichen Spielspaß.

Inhalt:
  1. Free to Play: Gratisspiele für jeden Geschmack
  2. Von Fortnite bis Destiny 2
  3. Let It Die, Crusader Kings 2 und Battle for Wesnoth

Wenn diese Hürde genommen ist, wird es günstiger. Nicht nur, dass Spiele im Verlauf der letzten Jahre im Verhältnis zu so gut wie allen anderen Unterhaltungsmedien relativ preiswert geworden oder zumindest preisstabil geblieben sind. Es gibt auch ein riesiges Angebot an kostenlosen Games.

Ob Free-to-Play, Gratisspielaktionen oder klassische Freeware: Die folgenden Spiele für lau sorgen für Abwechslung, Spaß und Spannung. Bleiben Sie daheim - und spielen Sie was.

Echte Gratis-Games: Wettbewerb zum Wohl des Kunden

Vor allem PC-Spieler - in geringerem Ausmaß auch MacOS- und Linux-Nutzer - haben die Wahl, woher sie ihre Games beziehen. Die großen Onlineshops Steam und Epic Games Store liefern sich seit einiger Zeit einen heftigen Wettbewerb um die Gunst der Kunden.

Stellenmarkt
  1. IT Mitarbeiter 1st Level Support (m/w/d)
    tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG, Fulda
  2. IT Datenbankadministrator / Datenbankanalyst (m/w/d)
    Hays AG, Stuttgart
Detailsuche

Ein Nebeneffekt sind Gratisspiele für jeden, der sich den jeweiligen Launcher installiert und ein Konto anlegt. Epic verschenkt Woche für Woche vollständige Spiele, zuletzt gab es unter anderem Assassin's Creed Syndicate (London) und das erste Watch Dogs - mit beiden konnte man sich sehr viele lange Tage und Nächte beschäftigen. Derzeit ist das Adventure Sherlock Holmes: Crimes & Punishment gratis erhältlich.

Branchenführer Steam zieht sporadisch nach - hier lohnt es sich, immer wieder mal vorbeizuschauen und auf Hinweise in der Fachpresse zu achten. Vor Kurzem gab es etwa das Hochglanz-Actionspiel Tomb Raider von 2013 kostenlos zum Behalten. Immer wieder darf man auch andere kommerzielle Titel für beschränkte Zeit ausprobieren.

Bei kleineren Shops wie Gog.com oder Itch.io sind ebenfalls regelmäßig kostenlose Spiele verfügbar. Auf Gog.com darf man aus einer ständig wachsenden Zahl kultiger Games-Oldies auswählen, die speziell für die Coronakrise ausgesucht wurden.

Auf der Indie-Plattform Itch.io bieten Kleinststudios ihre Spiele in einer speziellen Rubrik kostenlos oder zum Pay-What-You-Want-Modell an.

Ubisoft offeriert in seinem Uplay-Store immer wieder Gratisspiele, ebenfalls schön übersichtlich in einer eigenen Rubrik. Dort gibt und gab es zeitweise ältere Blockbuster der Assassin's-Creed-Reihe oder Klassiker wie Rayman Legends.

Free-to-Play: Die größte Gratis-Spielwiese

Dass man mit kostenlos herunterladbaren Spielen unter Umständen mehr Geld verdient als mit Vollpreisgames, hat sich als Erkenntnis vom Mobile-Markt längst bis zum Hochglanzsegment herumgesprochen.

Das Free-to-Play-Spiel selbst ist kostenlos, bezahlt wird für kosmetische Gegenstände oder andere, im besten Fall nicht spielbeeinflussende virtuelle Waren. Die meisten der von uns vorgestellten Spiele sind Multiplayergames, die man auch mit seinen Freunden nutzen kann - so wird die soziale Distanz etwas erträglicher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Von Fortnite bis Destiny 2 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Bluejanis 14. Mai 2020

Ebenfalls fast vergessen. Ich weiß gar nicht wie lange es her ist.. Dafür dass ich...

Bluejanis 13. Mai 2020

"Gegen Bezahlung einfach nur etwas schneller sein, ist auch legitim." Auch das hängt vom...

Bluejanis 13. Mai 2020

Es kann aber nicht nur daran liegen, ob man das Spiel kostenlos bekommt. Ich finde deine...

Bluejanis 13. Mai 2020

Die Bewertung von Epic ist hier aber etwas unfair. Denn Sie haben nicht ihre eigene...

wasdeeh 15. Apr 2020

Naja, Game Pass und PS Plus wurden ja auch angeführt...deswegen "zur Vervollständigung".



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Huawei: Telefónica setzt eine Antenne für alle Frequenzen ein
    Huawei
    Telefónica setzt eine Antenne für alle Frequenzen ein

    All-in-One braucht weniger Energie und Platz. Telefónica setzt die Blade AAU & Dual Band FDD 8T8R in München ein.

  2. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  3. Age of Empires 4: Radeon-Grafiktreiber steigert Performance um 45 Prozent
    Age of Empires 4
    Radeon-Grafiktreiber steigert Performance um 45 Prozent

    Wundertreiber gibt es nicht - wohl aber behobene Fehler: Mit der Radeon Software 21.10.3 läuft Age of Empires 4 drastisch schneller.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /