Free to Play: Geniale Gratisspiele für alle Plattformen

Epische Rollenspiele wie Genshin Impact, die Ballerorgie Diabotical oder das taktische Spellbreak: Derzeit gibt es tolles Free-to-Play.

Artikel von Rainer Sigl veröffentlicht am
Artwork von Genshin Impact
Artwork von Genshin Impact (Bild: Mihoyo)

Fortnite, Warframe, Dota 2, Destiny, Path of Exile oder Warzone: Wer zumindest gelegentlich spielt, kennt diese Free-to-Play-Blockbuster. Neben den lukrativen und zum Teil schon einige Jahre alten Klassikern, die Millionen an treuen Kunden haben, gibt es aber auch neue Herausforderer, die Publikum suchen.

Gemeint sind kostenlose Spiele, die im besten Fall stundenlang Spaß machen, ohne uns durch künstlich erzeugten Frust (lange Wartezeiten) zum Geldausgeben bringen zu wollen.

Ein gutes Free-to-Play-Spiel bringt uns dazu, irgendwann freiwillig doch noch etwas zu kaufen - nicht aus Zwang, sondern weil wir entweder nach vielen Stunden Spaß einfach Lust haben, die Entwickler zu belohnen. Oder weil kosmetische In-Game-Items das Spielerlebnis personalisieren.

Die folgende Auswahl jüngerer F2P-Games bietet für fast jeden Geschmack etwas. Viel Spaß beim Spielen für lau!

Genshin Impact - Rollenspiel aus China

Stellenmarkt
  1. Frontend-Entwickler:in
    LBD-Beratungsgesellschaft mbH, Berlin (Home-Office möglich)
  2. Consultant IT Security (m/w/d)
    Hays AG, Ulm
Detailsuche

Kein anderes Free-to-Play-Spiel hat 2020 solche Wellen geschlagen wie Genshin Impact. Das Actionrollenspiel im knallbunten Anime-Look ist seit Ende September 2020 verfügbar und hat schon im ersten Monat allein mit seinen Mobile-Versionen eine Viertelmilliarde US-Dollar eingespielt.

Dabei bringt uns das Spiel des chinesischen Entwicklerstudios Mihoyo nicht einmal besonders nachdrücklich zum Geldausgeben: Die ersten 40 Stunden des Fantasy-Rollenspiels bemerkt man kaum einen Unterschied zu anderen Titeln und auch danach kommt man ohne Bezahlen noch voran.

Genshin Impact erinnert mit seinem Cartoon-Look und den sanften Farben an The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Nintendo Switch). Die Ähnlichkeit ist oberflächlich: Zwar gehören die beiden Titel zu den Open-World-Fantasy-Rollenspielen; aber Genshin Impact ist im Kern ein klassisches "Gacha"-Spiel: Das nach den japanischen Kapselspielzeug-Verkaufsmaschinen benannte Free-to-Play-Konzept stellt das Sammeln und Freischalten von Figuren, Waffen und Zaubern ins Zentrum.

Dafür kann man echtes Geld in die Hand nehmen oder aber - im Spielverlauf zunehmend mehr und mehr - Zeit investieren. Vorsicht: Wer wegen der Optik meint, hier ein simples Spiel vor sich zu haben, wird sich angesichts der komplexen Menüverwaltung und Vielzahl an Spielmechaniken wundern.

Erhältlich für iOS, Android, Windows-PC und Playstation 4; PS5 und Nintendo Switch in Vorbereitung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Sky: Children of the Light und Dauntless 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Tiles 28. Dez 2020

Das ist leider Wunschdenken. Linux ist auf dem Desktop immer noch da wo es vor 20 Jahren...

derLaie 22. Dez 2020

Da braucht man einfach kein f2p mehr da es sich hier um vollwertige Spiele handelt die...

Itchy 16. Dez 2020

Warframe und Path of Exile haben keinen Content, der sich hinter einer Paywall...

samesame 16. Dez 2020

Vigor ist der wohl der nachfolger von DayZ, habe es selber nur kurz angespielt, sieht...

Niaxa 15. Dez 2020

Wieso darf man von etwas nicht abgeneigt sein und die Meinung dazu dennoch kund tun...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
M1 Pro/Max
Dieses Apple Silicon ist gigantisch

Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
Eine Analyse von Marc Sauter

M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
Artikel
  1. Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
    Google
    Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

    Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

  2. Etisalat UAE: Wir haben das beste Netzwerk der Welt
    Etisalat UAE
    "Wir haben das beste Netzwerk der Welt"

    Das Land, wo 98 Prozent der Haushalte FTTH haben, hat ein Programm für die verbliebenen 2 Prozent gestartet. Kunden wollen 1 GBit/s in jedem Raum.

  3. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /