Spellbreak und Legends of Runeterra

Spellbreak - Battle Royale mit Magie

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter/in Projektmanagement (m/w/d)
    Hochschule Furtwangen, Tuttlingen
  2. Function Developer (m/w/d) Special Engines / Vehicle Solutions
    Rolls-Royce Solutions GmbH, Friedrichshafen
Detailsuche

Wer Fortnite, Apex Legends oder Pubg kennt, weiß, was ihn in Spellbreak erwartet: ein sich rasant zuspitzender Überlebenskampf in einer riesigen, aber stetig kleiner werdenden Arena. Was Spellbreak von seinen Konkurrenten unterscheidet, ist das Fantasy-Setting, in dem statt mit Waffen mit Zauberei gekämpft wird.

Das bedeutet interessante Figurenfähigkeiten und vor allem akrobatische Bewegungsfreiheit, denn Fliegen ist hier oft entscheidend. Sechs Charakterklassen sowie weitere Ausbaumöglichkeiten machen die rasanten Partien recht abwechslungsreich und Spellbreak zur sympathisch magisch überdrehten Alternative zum Rest des Battle-Royale-Felds.

Im Unterschied zu anderen Vertretern haben allerdings hochgelevelte Magie-Veteranen in Spellbreak die Wahl aus kleinen, aber oft entscheidenden Vorteilen in Kämpfen gegen niederstufige Mitspieler.

Golem Karrierewelt
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    05.-07.09.2022, Virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zum Glück kann man die Veteranen nicht kaufen, denn gegen Echtgeld gibt es auch hier nur optischen Aufputz. Wer die ziemlich generische Fantasy-Optik verschmerzen kann, bekommt viel originelles Gameplay geboten. Auch Spellbreak bietet Crossplay für alle Systeme.

Erhältlich für Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch und Windows-PC.

Legends of Runeterra - Kartenspiel vom Moba-Riesen

Digitale Kartenspiele aller Art haben in den vergangenen Jahren ein Millionenpublikum gefunden, nun steigt auch das Entwicklerstudio Riot Games in den Markt ein: Die Macher von League of Legends wollen mit Legends of Runeterra, kurz LoR, das Publikum von Hearthstone, Magic The Gathering & Co von ihrem durchaus originellen Konkurrenten überzeugen.

Das Sammelkartenspiel im LoL-Universum übernimmt sinnvolle Konventionen des Genres, wartet aber mit originellen Ideen und cleveren Unterschieden zu Bekanntem auf. Dazu gehört zum Beispiel die Herkunft der im Deck versammelten Karten aus unterschiedlichen Regionen mit spezifischen Zusatzfähigkeiten, aus LoL bekannte Champions sowie ein Gauntlets genannter Eventmodus.

Was Legends of Runeterra fundamental von anderen Free-to-Play-Kartenspielen unterscheidet, ist ein Bruch mit deren Finanzierungsmodell: Während man sonst neue Karten fürs Deck quasi immer blind durch "Booster Packs" erstehen muss, darf man hier gezielt fehlende Karten durch erspielte Ingame-Währung oder echtes Geld kaufen. Wer gar nichts bezahlen will, hat keine spielerischen Nachteile.

Erhältlich für iOS, Android und Windows-PC.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Diabotical und Warhammer Quest
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Tiles 28. Dez 2020

Das ist leider Wunschdenken. Linux ist auf dem Desktop immer noch da wo es vor 20 Jahren...

derLaie 22. Dez 2020

Da braucht man einfach kein f2p mehr da es sich hier um vollwertige Spiele handelt die...

Itchy 16. Dez 2020

Warframe und Path of Exile haben keinen Content, der sich hinter einer Paywall...

samesame 16. Dez 2020

Vigor ist der wohl der nachfolger von DayZ, habe es selber nur kurz angespielt, sieht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Erdbeben und Vulkanausbrüche
Glasfaserkabel als Frühwarnsystem

Seismografen registrieren Bodenbewegungen, Glasfasern können das aber besser. Forscher hoffen, mit ihnen Erdbeben und Vulkanausbrüche besser vorhersagen zu können.
Ein Bericht von Werner Pluta

Erdbeben und Vulkanausbrüche: Glasfaserkabel als Frühwarnsystem
Artikel
  1. Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
    Visual Studio Code im Web mit Gitpod
    Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

    Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
    Von Kristof Zerbe

  2. Gigaset GL7: Neues Klapphandy mit KaiOS und Sicherheitsfunktion
    Gigaset GL7
    Neues Klapphandy mit KaiOS und Sicherheitsfunktion

    Das GL7 von Gigaset ist ein klassisches Klapphandy, auf dem auch moderne Apps wie Whatsapp und Google Maps laufen.

  3. Memory Sanitizer: Neues Kernel-Werkzeug findet 300 Speicherfehler
    Memory Sanitizer
    Neues Kernel-Werkzeug findet 300 Speicherfehler

    Trotz Compilerwarnungen und -Werkzeuge gibt es weiter neue Speicherfehler im Linux-Kernel. Ein Memory Sanitizer soll das zum Teil verhindern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /