• IT-Karriere:
  • Services:

Spellbreak und Legends of Runeterra

Spellbreak - Battle Royale mit Magie

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Globus SB-Warenhaus Holding, Sankt Wendel

Wer Fortnite, Apex Legends oder Pubg kennt, weiß, was ihn in Spellbreak erwartet: ein sich rasant zuspitzender Überlebenskampf in einer riesigen, aber stetig kleiner werdenden Arena. Was Spellbreak von seinen Konkurrenten unterscheidet, ist das Fantasy-Setting, in dem statt mit Waffen mit Zauberei gekämpft wird.

Das bedeutet interessante Figurenfähigkeiten und vor allem akrobatische Bewegungsfreiheit, denn Fliegen ist hier oft entscheidend. Sechs Charakterklassen sowie weitere Ausbaumöglichkeiten machen die rasanten Partien recht abwechslungsreich und Spellbreak zur sympathisch magisch überdrehten Alternative zum Rest des Battle-Royale-Felds.

Im Unterschied zu anderen Vertretern haben allerdings hochgelevelte Magie-Veteranen in Spellbreak die Wahl aus kleinen, aber oft entscheidenden Vorteilen in Kämpfen gegen niederstufige Mitspieler.

Zum Glück kann man die Veteranen nicht kaufen, denn gegen Echtgeld gibt es auch hier nur optischen Aufputz. Wer die ziemlich generische Fantasy-Optik verschmerzen kann, bekommt viel originelles Gameplay geboten. Auch Spellbreak bietet Crossplay für alle Systeme.

Erhältlich für Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch und Windows-PC.

Legends of Runeterra - Kartenspiel vom Moba-Riesen

Digitale Kartenspiele aller Art haben in den vergangenen Jahren ein Millionenpublikum gefunden, nun steigt auch das Entwicklerstudio Riot Games in den Markt ein: Die Macher von League of Legends wollen mit Legends of Runeterra, kurz LoR, das Publikum von Hearthstone, Magic The Gathering & Co von ihrem durchaus originellen Konkurrenten überzeugen.

Das Sammelkartenspiel im LoL-Universum übernimmt sinnvolle Konventionen des Genres, wartet aber mit originellen Ideen und cleveren Unterschieden zu Bekanntem auf. Dazu gehört zum Beispiel die Herkunft der im Deck versammelten Karten aus unterschiedlichen Regionen mit spezifischen Zusatzfähigkeiten, aus LoL bekannte Champions sowie ein Gauntlets genannter Eventmodus.

Was Legends of Runeterra fundamental von anderen Free-to-Play-Kartenspielen unterscheidet, ist ein Bruch mit deren Finanzierungsmodell: Während man sonst neue Karten fürs Deck quasi immer blind durch "Booster Packs" erstehen muss, darf man hier gezielt fehlende Karten durch erspielte Ingame-Währung oder echtes Geld kaufen. Wer gar nichts bezahlen will, hat keine spielerischen Nachteile.

Erhältlich für iOS, Android und Windows-PC.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Diabotical und Warhammer Quest
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

Tiles 28. Dez 2020 / Themenstart

Das ist leider Wunschdenken. Linux ist auf dem Desktop immer noch da wo es vor 20 Jahren...

derLaie 22. Dez 2020 / Themenstart

Da braucht man einfach kein f2p mehr da es sich hier um vollwertige Spiele handelt die...

Itchy 16. Dez 2020 / Themenstart

Warframe und Path of Exile haben keinen Content, der sich hinter einer Paywall...

samesame 16. Dez 2020 / Themenstart

Vigor ist der wohl der nachfolger von DayZ, habe es selber nur kurz angespielt, sieht...

Niaxa 15. Dez 2020 / Themenstart

Wieso darf man von etwas nicht abgeneigt sein und die Meinung dazu dennoch kund tun...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

    •  /