Abo
  • IT-Karriere:

Free-to-Play: 624 Millionen US-Dollar Umsatz mit League of Legends

Das umsatzstärkste westliche Free-to-Play-Spiel im Jahr 2013 war League of Legends. World of Tanks hat es auf Platz vier geschafft - und auch Blizzard und Valve sind in der Bestenliste eines Marktforschers vertreten.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von League of Legends
Artwork von League of Legends (Bild: Riot Games)

Der Sieger ist hierzulande weitgehend unbekannt: Das weltweit umsatzstärkste Free-to-Play-Spiel heißt Crossfire und wird von seinem Betreiber Smile Game vor allem in Asien vermarktet. Rund 957 Millionen US-Dollar hat Crossfire im Jahr 2013 umgesetzt, so eine Top-Ten-Liste des amerikanischen Marktforschungsunternehmens Superdata Research über die erfolgreichsten Free-to-Play-Games.

Stellenmarkt
  1. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  2. Diehl Connectivity Solutions GmbH, Wangen im Allgäu / Nürnberg

Das umsatzstärkste westliche Kostenlos-Spiel ist League of Legends, das es mit 624 Millionen US-Dollar auf Platz zwei geschafft hat. Das im Westen ebenfalls recht unbekannte Dungeon Fighter Online folgt auf Platz drei mit 426 Millionen US-Dollar. Auf Position vier steht das vor allem in Europa und Russland beliebte World of Tanks von Wargaming mit 372 Millionen US-Dollar.

Die beiden mit einem hohen Abo-Anteil vermarkteten MMORPGs World of Warcraft und Star Wars: The Old Republic haben es nur mit den von Superdata Research ermittelten Erlösen von Mikrotransaktionen in die Bestenliste geschafft: World of Warcraft liegt mit 213 Millionen US-Dollar klar vor The Old Republic mit 139 Millionen US-Dollar.

Platz neun und zehn gehört Valve: Mit Team Fortress 2 habe das Unternehmen 2013 rund 139 Millionen US-Dollar, mit Counter-Strike Online rund 121 Millionen US-Dollar an Umsätzen erzielt, so die Marktforschung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)

igor37 26. Jan 2014

So ist es. Wenn jemand sagt dass ein Champion "nur" 4 Fähigkeiten besitzt mag das lahm...

igor37 25. Jan 2014

In LoL gibt es genauso Custom Games auf allen Maps, und weiter? Aber LoL kann man als...

Benutzer0000 21. Jan 2014

http://crossfire.gamerage.com/ Crossfire EU Kann es nur jedem empfehlen der gerne...

Benutzer0000 21. Jan 2014

ich spiele selbst crossfire, crossfire NA und crossfire EU, die echtgeldwaffen sind...

ploedman 21. Jan 2014

Also ich hatte bis vor September einen stink normalen DSL Anschluss von Alice. Hatte auch...


Folgen Sie uns
       


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /