Abo
  • Services:
Anzeige
Free Motion Handling: nahe am Menschen agieren
Free Motion Handling: nahe am Menschen agieren (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Free Motion Handling nutzt verschiedene bionische Techniken

2014 schwebten erstmals mit Helium gefüllte Ballons über den Stand. Allerdings waren die Propeller bei den Emotion Spheres noch direkt an der Hülle angebracht. Das Indoor-GPS sorgte dafür, dass sie nicht miteinander oder mit Standbesuchern kollidierten. Das System besteht aus zehn Infrarotkameras, die jeweils eine Auflösung von 2,3 Megapixeln haben und 160 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Ein Zentralrechner wertet die Daten der Kameras in Echtzeit aus.

Anzeige

Im vergangenen Jahr lenkte das Navigationssystem die Emotion Butterflies, ultraleichte Flugroboter, die nach dem Vorbild eines Schmetterlings konstruiert sind. Sie haben eine Spannweite von einem halben Meter und wiegen trotzdem nur 32 Gramm.

Die Propeller sind adaptiv

Besondere Propeller ermöglichen es, dass die Motoren in beiden Drehrichtungen den gleichen Schub erzeugen. Ihre Blätter sind nicht starr wie die herkömmlicher Propeller, sondern sie bestehen aus einer flexiblen Polyester-Membran.

Das Prinzip stammt ebenfalls aus der Natur: Die Festo-Entwickler haben es sich von Fluginsekten, genauer gesagt von einer Libelle, abgeschaut. Erstmals eingesetzt haben sie es bei einem Flugroboter, dem Bionicopter.

Der Greifer macht auf Chamäleon

Der Greifer des Ballons arbeitet wie der ebenfalls 2015 vorgestellte Flex Shape Gripper, der wie eine Chamäleonzunge funktioniert. Die legt sich um ein gefangenes Insekt herum. Dieses Prinzip ist in dem Greifer nachgebaut. Das ermöglicht es, Gegenstände von unterschiedlicher Form und Größe zu fassen.

Der Flex Shape Gripper nutze ganz unterschiedliche Mechanismen wie Formschluss, Unterdruck oder Haftreibung und könne so alles Mögliche greifen. "Das ist ein Vorteil gegenüber Standardgreifern, die letztlich für eine spezifische Greifaufgabe gemacht sind", sagt Knubben.

Die Systeme sind gedacht für die Fabrik der Zukunft: Der Flex Shape Gripper etwa, der in absehbarer Zeit serienreif sein soll, kann auf Produktionsstraßen eingesetzt werden, auf denen flexibel verschiedene Produkte hergestellt werden. Free Motion Handling könnte als fliegende Infrastruktur in einer Fabrikhalle Anlagen überwachen oder Sensoren temporär anbringen und wieder abbauen. Das Navigationssystem ist aber nicht auf Fluggeräte beschränkt. Es könnte auch Fahrzeuge in einer Halle steuern.

 Free Motion Handling: Festos Ballondrohne verschluckt Gegenstände

eye home zur Startseite
Keksmonster226 29. Apr 2016

Das könnte für sexuellen Missbrauch des Ballons sorgen.

Mavy 29. Apr 2016

be seein you ^^

yoyoyo 29. Apr 2016

Die Arbeitsstunde des Wartes kostet Geld, um mit der Geschichte Tennisbälle einzusammeln...

kewy 29. Apr 2016

...ich sach nur groß' Pils bei jeder Temperatur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALLIED VISION TECHNOLOGIES GMBH, Ahrensburg bei Hamburg oder Osnabrück
  2. über Nash direct GmbH, Stuttgart
  3. Polizeipräsidium Westhessen, Wiesbaden
  4. AMEOS Spitalgesellschaft mbH, Halle, Zweigniederlassung Zürich, Alfeld (Leine)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. (-5%) 47,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

  1. Re: Symptome bekämpfen statt Ursache

    zilti | 23:32

  2. Re: Siri ist btw. nicht weiblich...

    stiGGG | 23:27

  3. Re: ... und die amerikanischen Firmen...

    AlexKw | 23:25

  4. Re: Migration X11 -> Wayland

    Seitan-Sushi-Fan | 23:22

  5. Re: MMO + Survival, nicht MMORPG

    sodom1234 | 23:21


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel