Abo
  • IT-Karriere:

Fraunhofer und Huawei: Produkte für LTE-V2X verfügbar

Erste Produkte für LTE-V2X werden in Berlin ausprobiert. Direkte Kommunikation untereinander über Mobilfunk, ohne eine Basisstation dafür nutzen zu müssen, sei so möglich. Dazu ist eine genaue Lokalisierung erforderlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafik zu dem neuen Standard
Grafik zu dem neuen Standard (Bild: Bernhard Schurian/Fraunhofer Fokus)

Ein Fraunhofer-Institut setzt die ersten kommerziellen LTE-V2X-Produkte von Huawei in seinem Testfeld in Berlin ein. Das gab das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme (Fokus) am 2. Oktober 2018 bekannt. Mögliche Anwendungen sollen Gefahrenwarnung, elektronische Bremsanzeige (Notbremse) und Geschwindigkeitsempfehlungen von Ampeln sein.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Kiel
  2. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel

Michael Lemke, Senior Technology Principal Huawei Deutschland, sagte: "Wir freuen uns, dass in Deutschland neben dem WLAN-V2X-Standard nun eine weitere Technologie - auf Basis von LTE - kommerziell verfügbar wird und sie ihr Potenzial erstmals in einem etablierten innerstädtischen Testfeld unter Beweis stellen kann."

Laut Brancheninformationen unterstützen die Telekommunikationsunternehmen LTE-V2X, während der Verband der Automobilindustrie (VDA) ausschließlich für den WLAN-V2X-Standard eintritt. Huawei hat nach eigenen Angaben eine störungsfreie Koexistenz des WLAN-V2X und des Cellular-V2X-Standards erreicht.

Direkte Kommunikation untereinander über Mobilfunk, ohne eine Basisstation dafür nutzen zu müssen, soll so möglich werden. LTE-V2X ist eine Technologie für eine direkte Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation sowie Fahrzeug-zu-Infrastruktur- oder Fahrzeug-zu-Netzwerk-Kommunikation.

Damit dies funktioniert, müssen beide Fahrzeuge sehr genau wissen, wo sie sich in diesem Augenblick befinden. Die On-Board Unit (OBU) enthält GPS, was für Lokalisierungen ausreichend sein sollte. Zuvor testeten Vodafone, Huawei und der Automobilzulieferer Bosch im März 2017 bereits den Funkstandard LTE-V2X. Dabei ging es nur um den Connectivity-Beweis, noch nicht um eine genaue Lokalisierung. Der neue Einsatz soll zeigen, dass es bereits Produkte für LTE-V2X gibt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 9,99€
  2. 4,99€
  3. 20,99€
  4. 26,99€

M.P. 02. Okt 2018

Laut Frequenzplan.pdf der BNetzA sind sogar 5,850 ... 5,925 GHz für diese Anwendungen...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    •  /