Fraunhofer-Institut: Klimaziele allein durch Umstieg auf E-Autos nicht erreichbar

Ein Tausch von Verbrennerfahrzeugen durch Elektroautos wird nicht reichen, um die Klimaziele zu erreichen. Auch die Landbevölkerung muss mitmachen.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektroauto beim Laden
Elektroauto beim Laden (Bild: Envato)

Autofahrer in ländlichen Regionen müssten einer Studie zufolge stärker auf Elektromobilität umsteigen, um die Klimaziele zu erreichen. Nur mit einem Austausch aller Verbrenner durch Elektroautos sei es aber nicht getan, heißt es in der Untersuchung des Fraunhofer-Institutes für Angewandte Informationstechnik (Fit) im Auftrag des Naturschutzbunds Nabu. Auch ein Elektroauto verursache in der Herstellung und Entsorgung Treibhausgase. Deshalb müsse "auch die Anzahl an Autos deutlich sinken".

Stellenmarkt
  1. Buchhaltungsspezialist:in - lexoffice (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg
  2. Technical Consultant Digitalisierung SAP (d/m/w)
    INTENSE AG, Köln
Detailsuche

Langfristig müssten "auch im ländlichen Raum alternative Mobilitätsformen ausgebaut werden". "Hierzu existieren bereits vielfältige Ideen", darunter Linien-Taxis, Bedarfslinienverkehr oder Sharing-Angebote.

Mit Blick auf Elektroautos komme es neben einer intelligenten Ladeinfrastruktur auf dem Land unter anderem darauf an, wo und wann die Autos geladen würden. So zeige sich, "dass das Zuhauseladen um 16 Uhr bei einem mittleren Anteil an erneuerbaren Stromquellen im Netz weniger Treibhausgasemissionen verursacht als das Laden um 18 Uhr", teilte der Nabu auf Basis der Studie mit.

Vergleiche man zudem das Laden am Nachmittag zu Hause mit dem Laden zur Mittagszeit am Arbeitsplatz, "so zeigt sich, dass durch den hohen Anteil von erneuerbarer beziehungsweise Photovoltaik-Energie die Emissionen nahezu auf die Hälfte reduziert werden".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


No5k1ll 07. Mai 2022 / Themenstart

Also ich lebe auch auf dem Land, ohne Auto würde es nicht gehen und ich würde auch nicht...

flasherle 06. Mai 2022 / Themenstart

richtig, deswegen muss Umweltschutz technisch gelöst werden und nicht mit Geiselhaft.

Keep The Focus 05. Mai 2022 / Themenstart

warum alles? Ich will das eine durchs andere ersetzen

sambache 05. Mai 2022 / Themenstart

o Autos o Flugzeuge o Schiffe o Heizungen o Kraftwerke in den nächsten paar Jahren...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Starliner fliegt nach mehr als zwei Jahren zum zweiten Mal

Nach einem fehlgeschlagenen Testflug, klemmenden Treibstoffventilen und vielen Verzögerungen ist Boeings Starliner erfolgreich abgehoben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Starliner fliegt nach mehr als zwei Jahren zum zweiten Mal
Artikel
  1. Cloud API: Whatsapp öffnet Plattform für Unternehmen
    Cloud API
    Whatsapp öffnet Plattform für Unternehmen

    In nur wenigen Minuten sollen auch kleine Unternehmen künftig einen API-Zugang zu Whatsapp einrichten können - und das kostenfrei.

  2. Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
    Kitty Lixo
    Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

    Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

  3. Marvel-Serie: Disney plant vierte Staffel von Daredevil für Disney+
    Marvel-Serie
    Disney plant vierte Staffel von Daredevil für Disney+

    Noch sollen sich die Arbeiten an der Fortsetzung der Marvel-Serie Daredevil, die für Disney+ geplant ist, ganz am Anfang befinden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • Samsung Soundbar + Subwoofer 3.1.2 wireless günstig wie nie: 228,52€ • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Dualsense + 1TB-SSD 176,58€ [Werbung]
    •  /