Abo
  • IT-Karriere:

Franky Zapata: Raketenmann überquert Ärmelkanal

Im zweiten Versuch hat der französische Extremsportler Franky Zapata den Ärmelkanal zwischen England und Frankreich mit seinem selbst entwickelten Flyboard Air, einem Hoverboard, überflogen.

Artikel veröffentlicht am ,
Franky Zapata auf dem Flyboard Air
Franky Zapata auf dem Flyboard Air (Bild: France3tv)

Nachdem er am 25. Juli 2019 ins Wasser gefallen war, ist Franky Zapata im zweiten Anlauf auf seinem Hoverboard die Überquerung des Ärmelkanals gelungen: Am Vormittag des 4. August flog mit er einem Tankstopp von Sangatte bei Calais in Frankreich nach St. Margaret's Bay bei Dover auf der englischen Seite. Für die etwa 35 Kilometer lange Strecke benötigte er wie erwartet 22 Minuten, denn das Flyboard Air schafft laut seinem Erfinder bis zu 190 km/h. Zapata wurde dabei von drei Hubschaubern begleitet.

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte

Vor eineinhalb Wochen hatte der als Raketenmann betitelte Zapata bereits einen Versuch an einem historischen Datum gewagt: Der 25. Juli war der 110. Jahrestag des ersten Flugs über den Ärmelkanal. In 37 Minuten überquerte damals der französische Luftfahrtpionier Louis Blériot den Meeresarm mit seinem Eindecker Blériot XI. Anders als Blériot schaffte es Zapata jedoch nicht, nach 18 km missglückte die Landung beim Betankungsmanöver und der Raketenmann fiel ins Wasser. Der 35 kg schwere Spritvorrat hätte auf einem Schiff aufgefüllt werden sollen.

Das Flyboard Air ist kein Hoverboard im klassischen Sinne, sondern es wird von von fünf kleinen Düsentriebwerken mit je 250 PS angetrieben. Zapata steuert sein Fluggerät mit einem Joystick und hat die zweite Hand wenn nötig frei. Große Aufmerksamkeit bekam er am 14. Juli 2019: Er trat bei der Militärparade auf, die jedes Jahr zum französischen Nationalfeiertag abgehalten wird, und schwebte samt Sturmgewehr vor dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron.

Frankreich hat dem 40-jährigen Jetski-Weltmeister im Dezember 2018 eine finanzielle Unterstützung über 1,3 Millionen Euro zugesagt. Franky Zapata will damit ein neues Triebwerk für sein Flyboard Air entwickeln. Laut Frankreichs Verteidigungsministerin Florence Parly könnte das das Fluggerät möglicherweise zukünftig vom Militär eingesetzt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-75%) 6,25€
  3. (-67%) 17,99€
  4. 4,99€

JackIsBack 06. Aug 2019 / Themenstart

Was soll diese Doppelmoral? Deutschland ist einer der größten Waffenhersteller und...

Der Korrektor 05. Aug 2019 / Themenstart

Zapata sagt, das geht. Er hat alles redundant.

Anonymer Nutzer 05. Aug 2019 / Themenstart

Es ist Rocketman. Warum dürfen die Nordkoreaner(insbesondere der freundlich lächelnde Kim...

Der Korrektor 05. Aug 2019 / Themenstart

Wollte ich auch nicht glauben, ein bisschen surfen ergibt zum Beispiel: https://www...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    •  /