Abo
  • IT-Karriere:

Frankreich: Weiterverkauf von Steam-Spielen laut Gerichtsurteil erlaubt

Rückschlag für Valve: Wer auf Steam ein Spiel erwirbt, der soll es auch weiterverkaufen dürfen. Die Betreiber des Stores haben bereits angekündigt, in Berufung zu gehen.

Artikel veröffentlicht am , Jan Bojaryn
Valves PC-Spieledienst Steam
Valves PC-Spieledienst Steam (Bild: Valve)

Französische Verbraucherschützer haben einen Punktsieg gegen Valve errungen. In erster Instanz entschied ein Pariser Gericht, dass der Weiterverkauf von Spielen auf Steam erlaubt sein muss. Bisher geht das nicht, weil Valve streng genommen keine Spiele verkauft. Auf Steam wird nur die Möglichkeit angeboten, Inhalte zu nutzen. Was die Kunden nicht besitzen, können sie auch nicht verkaufen. Diese offizielle Linie mag in der Abonnementvereinbarung von Steam stehen, aber die französische Verbraucherschutzvereinigung UFC-Que Choisir hat bereits 2015 dagegen geklagt.

Stellenmarkt
  1. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart

Nun liegt das erstinstanzliche Urteil vor. Das Gericht in Paris gibt den Verbraucherschützern gleich in mehreren Punkten recht. Wer den Dienst verlässt, der soll auf Wunsch das Guthaben der eigenen Steam Wallet ausgezahlt bekommen. Und wenn durch Steam vertriebene Software Schäden anrichtet, soll auch Valve dafür verantwortlich sein. Zusätzlich soll der Konzern klarer formulieren, für welches Verhalten Nutzer gesperrt werden können und für welches nicht.

Würde Valve die Entscheidung des Gerichts akzeptieren, müsste diese innerhalb eines Monats umgesetzt werden, um einer Geldstrafe zu entgehen. Aber laut Kotaku erklärte der Storebetreiber bereits, in Berufung zu gehen. Damit hat die Entscheidung vorerst "keinen Effekt auf Steam".

Sollte das Urteil durch die Instanzen bestätigt werden, hätte das weitreichende Effekte für den digitalen Spielehandel. Die fehlende Möglichkeit zum Weiterverkauf spielt nicht nur für die Betreiber digitaler Gaming Stores eine Rolle, sondern auch für viele Spieleentwickler. Valve kann also mit einer breiten Unterstützung in der Branche rechnen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 749,00€
  2. 199,00€
  3. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  4. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...

MickeyKay 26. Sep 2019 / Themenstart

Stell dir doch einfach mal vor, DU hättest ein Spiel programmiert und ein bis zwei Jahre...

John2k 24. Sep 2019 / Themenstart

Findest du? Ebay Kleinanzeigen App aufs Telefon und in 1Minute hat man die Anzeige...

ThePower 23. Sep 2019 / Themenstart

Okay das heißt du schmeißt auch zum Beispiel deinen Neuwagen nach 2 Jahren ohne Gegenwert...

ThePower 23. Sep 2019 / Themenstart

Dann sollte Steam mal seine Politik überdenken wenn man für das Spiel das gleiche bezahlt...

Kakiss 21. Sep 2019 / Themenstart

Aber hier muss man mal ganz ehrlich in den Raum werfen, so oft wie es zu "Sales" kommt...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /