Frankreich: Nutzung von Stream-Ripping-Tools ist legal

Laut Angaben des Kulturministeriums ist Stream Ripping völlig legal. Doch das hilft nicht weiter.

Artikel veröffentlicht am ,
Screenshot eines Stream Rippers
Screenshot eines Stream Rippers (Bild: Online Downloader)

Das Herunterladen von Musik mit Stream-Ripping-Tools kann völlig legal sein. Wie das französische Ministerium für Kultur erklärte, fällt dies unter das Recht auf Privatkopien. Dies gilt jedoch nur, wenn der Stream-Ripping-Dienst technische Schutzmaßnahmen nicht umgeht.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemelektroniker/-in / Systeminformatiker/-in / Kommunikationselektroniker/-- in für den Bereich Telekommunikation (w/m/d)
    Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. Inhouse SAP Teamleiter & SAP S / 4HANA Projektleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Weil am Rhein
Detailsuche

Philippe Latombe von der Partei Mouvement Démocrate (MoDem; deutsch: Demokratische Bewegung) hatte eine parlamentarische Anfrage an die Regierung zu dem Thema gestellt, über das die Redaktion von Torrentfreak zuerst berichtete.

Als Antwort bestätigte das Ministerium für Kultur, dass es legal sei, Stream-Ripping-Dienste zum Herunterladen von Musik und anderem zu nutzen.

Stream Ripping sei "legal und die resultierende Kopie fällt unter die gesetzlich vorgesehene Ausnahme für Privatkopien, wenn mehrere Bedingungen erfüllt sind: Die Kopie muss aus einer legalen Quelle erstellt werden, der Konverter darf keine Kopie abspeichern und es dürfen keine technischen Schutzmaßnahmen umgangen werden."

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

In Deutschland gilt die Regelung in Paragraf 53, Absatz 1, des Urheberrechtsgesetzes. Der Paragraf erlaubt "einzelne Vervielfältigungen eines Werkes durch eine natürliche Person zum privaten Gebrauch auf beliebigen Trägern, sofern sie weder unmittelbar noch mittelbar Erwerbszwecken dienen, soweit nicht zur Vervielfältigung eine offensichtlich rechtswidrig hergestellte oder öffentlich zugänglich gemachte Vorlage verwendet wird".

Frage der Umgehung von Kopierschutz ungeklärt

Ob Stream Ripping gegen das Gesetz verstößt, könne man dennoch nicht pauschal beantworten, sagte der Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Ansgar Koreng der Nachrichtenagentur dpa im Jahr 2018. "Man darf zu privaten Zwecken Kopien von urheberrechtlich geschützten Werken auch ohne die Erlaubnis des Rechteinhabers speichern", erklärte er.

Das gelte aber nur, wenn man diese nicht weiterverkaufe oder sie nicht von einer illegalen Seite heruntergeladen wurden. Außerdem dürfe man keinen Kopierschutz umgehen. "Bei diesem Begriff gibt es aber rechtliche Auslegungsprobleme", sagte Koreng.

Golem ULTRA

Die großen Musiklabels, vertreten durch die Interessengemeinschaft RIAA , argumentieren, dass die Download-Tools die Rolling-Cipher-Technologie von Youtube umgehen. YouTube blockiert aktiv Stream Ripper, was einen anhaltenden Wettstreit um technische Umgehungen ausgelöst hat. Die Musikindustrie hatte im Jahr 2017 erreicht, dass der größte Stream-Ripping-Dienst Youtube-mp3.org offline gehen musste.

Der Code-Hoster Github musste im Oktober 2020 den Code des vielfach genutzten Open-Source-Projektes Youtube-dl offline nehmen. Mithilfe des in Python geschriebenen Werkzeugs Youtube-dl lassen sich Videos in verschiedenen Formaten von Youtube und anderen Videoplattformen herunterladen. Gestützt auf ein Gutachten der Electronic Frontier Foundation (EFF), war der Code aber Wochen später wieder online.

In den USA hat der beliebte Stream Ripper Yout.com die Branchenorganisation RIAA verklagt, um seinen Dienst für legal erklären zu lassen. Dieses noch laufende Verfahren könnte einen wichtigen Präzedenzfall schaffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

sambache 15. Jul 2021 / Themenstart

Natürlich, warum nicht. Du darfst auch mit einem Mikro deinen Fernseher belauschen ;-)

ds4real 14. Jul 2021 / Themenstart

Das weiß vielleicht ein Experte - aber sicher nicht der Durchschnittsnutzer, der jedoch...

EpicLPer 14. Jul 2021 / Themenstart

Es gab mal einen Widevine hack vor ein paar Monaten, mit dem konnte man ganze Spotify...

Gucky 14. Jul 2021 / Themenstart

In Netflix ist ja auch nicht alles immer da. Wenn also Netflix einen Film aus dem Angebot...

d0p3fish 13. Jul 2021 / Themenstart

Ich habe im Ernst Klopapier gelesen. Würde mich in DE auch nicht mehr wundern

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /