Abo
  • IT-Karriere:

Francis Ford Coppola: Apocalypse Now soll ein Rollenspiel werden

Keine wilde Action wie in Call of Duty, sondern ein ernsthaftes Rollenspiel mit Survival-Elementen soll die Spieleumsetzung des Filmklassikers Apocalypse Now werden. Starregisseur Francis Ford Coppola hat das Projekt selbst angestoßen, die Entwickler haben Erfahrung mit Games.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Filmklassiker Apocalypse Now soll ein Rollenspiel werden.
Der Filmklassiker Apocalypse Now soll ein Rollenspiel werden. (Bild: Kickstarter)

Auf Basis des Filmklassikers Apocalypse Now (1979) soll ein Rollenspiel entstehen. Protagonist soll die Hauptfigur aus dem Streifen werden, nämlich Captain Benjamin L. Willard - im Film wurde er von Martin Sheen gespielt.

Stellenmarkt
  1. SWB-Service- Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr
  2. Interhyp Gruppe, München

Hinter dem Projekt steckt der Regisseur Francis Ford Coppola, die eigentliche Produktion sollen erfahrene Entwickler übernehmen. Im Team sind unter anderem Josh Sawyer (Fallout New Vegas), Montgomery Markland (Wasteland 2) und Lawrence Liberty (The Witcher).

Die Macher suchen derzeit auf Kickstarter die Unterstützung durch die Community. Mindestens 900.000 US-Dollar müssen zusammenkommen. Vermutlich entsteht dann erst einmal nur eine Version für Windows-PC, denn Umsetzungen für Xbox One und Playstation 4 soll es erst geben, falls mindestens 2,5 Millionen US-Dollar geschafft werden.

Ab der Marke von 3 Millionen US-Dollar soll es eine echte VR-Version geben. Zu möglichen Ports für weitere Plattformen, etwa MacOS und Linux, äußert sich das Team bislang nicht. Das Spiel soll im Oktober 2020 weltweit erscheinen. Welche Engine zum Einsatz kommt, sagt das Team noch nicht.

Wahnsinn und psychedelische Farben

Es soll in Saigon beginnen, wo die Hauptfigur laut der Beschreibung auf Kickstarter bereits halb wahnsinnig in einem billigen Hotel haust, bevor es dann in den Dschungel und vor allem in den Kampf gegen den Vietcong geht.

Die Macher wollen auf Survival-Elemente setzen, also auf plötzliche heftige Kämpfe statt auf stundenlange Ballereien wie in Call of Duty. Schleichen soll ebenso wichtig sein wie der sparsame Umgang mit Munition und Medizin.

Das Spiel soll ähnlich wie der Film eine eher subjektive Sicht auf den Vietnamkrieg gewähren, mit farbenfroh-psychedelischen Experimenten und ähnlichem ist also zu rechnen.

Welche Rolle Francis Ford Coppola bei der Entwicklung haben wird, ist nicht ganz klar. Der Regisseur hatte sich in der Vergangenheit gelegentlich zu Computerspielen geäußert und etwa die von Electronic Arts programmierten Umsetzungen seiner Mafia-Filme heftig kritisiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...

Wary 29. Jan 2017

Conrad hat mit seinem Werk den Vietnamkrieg zerstört. Ich finde, man hätte den Krieg für...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

    •  /