France.com: Webseitenbesitzer verklagt Frankreich

Jean-Noel Frydman ist seit 1994 Besitzer der Domain France.com gewesen - seit März 2018 allerdings nicht mehr. Die Domain gehört jetzt dem französischen Staat, nachdem Web.com die Besitzrechte ohne Frydmans Wissen transferiert hat. Dagegen klagt er jetzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Frankreich soll die Domain France.com ohne Wissen ihres Besitzers übernommen haben.
Frankreich soll die Domain France.com ohne Wissen ihres Besitzers übernommen haben. (Bild: Pixabay/CC0 1.0)

Der in Frankreich geborene Amerikaner Jean-Noel Frydman verklagt unter anderem den französischen Staat, da dieser ihm die Domain France.com weggenommen haben soll. Das berichtet Ars Technica unter Bezugnahme auf die Anklageschrift.

Demzufolge soll Frydman die Domain im Jahr 1994 bei Web.com gekauft und sie als Portal für frankophile Inhalte in den USA genutzt haben. Im Jahr 2015 soll das französische Außenministerium eine Klage angestrebt haben, um die Besitzrechte an France.com von Frydman zu erlangen. Der Grund soll eine Markenrechtsverletzung sein.

Besitzrechte wurden laut Frydman ohne eine Benachrichtigung übertragen

Im März 2018 soll Web.com schließlich die Besitzrechte an das französische Außenministerium übertragen haben, ohne Frydman vorher darüber in Kenntnis zu setzen. Zudem soll Frydman keine Entschädigung für den Verlust seiner Domain und somit auch seines Geschäftsmodells erhalten haben.

Dagegen klagt Frydman jetzt. Als Beschuldigte nennt die Anklageschrift den französischen Staat, die Tourismusagentur Atout France, das französische Außenministerium sowie den Minister Jean-Yves Le Drian. Frydman argumentiert, dass die Beschuldigten keine Rechte am Namen "France" hätten.

Web.com ist nicht Gegenstand der Anklage. Frydman macht aber keinen Hehl aus seiner Enttäuschung über das Geschäftsgebaren des Unternehmens. Wie er Ars Technica in einem Gespräch mitteilte, hätte er sich nach 24 Jahren als Kunde einen anderen Umgang in der Sache erhofft. "Es hat nie Probleme mit France.com gegeben, und sie haben das ohne jegliche Mitteilung gemacht", sagt Frydman.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


hans-georg 27. Jul 2018

Meine Vermutung geht dahin dass Frankreich wusste, dass es vor einem us-Gericht verliert...

plutoniumsulfat 03. Mai 2018

Seine Seite besitzt er noch, nur die Domain verweist wohl nicht mehr darauf...

nachgefragt 02. Mai 2018

Haste mal nen Link zu der Aussage? Demnach müssten vermutlich meherer Hundert bis Tausend...

plutoniumsulfat 02. Mai 2018

Die Domain hätte ich ja im Leben nicht hergegeben. Notfalls an irgendwen verkauft, der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
So funktioniert ChatGPT

Das mächtige Sprachmodell ChatGPT erzeugt Texte, die sich kaum von denen menschlicher Autoren unterscheiden lassen. Wir erklären die Technologie hinter dem Hype.
Ein Deep Dive von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: So funktioniert ChatGPT
Artikel
  1. Streamer: Rocket Beans muss in Kurzarbeit
    Streamer
    Rocket Beans muss in Kurzarbeit

    Der Gaming-Kanal Rocket Beans hat wirtschaftliche Schwierigkeiten. Mitarbeiter müssen in Kurzarbeit, einige Sendungen entfallen.

  2. i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
    i4
    BMW lässt sich am Berg nicht updaten

    Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

  3. Volker Wissing: Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau
    Volker Wissing
    Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau

    Für den Güterverkehr sollte vermehrt auf die Bahn gesetzt werden und nicht auf mehr LKW. Für die gebe es eh nicht genug Fahrer, meinen Verbände.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM im Preisrutsch - neue Tiefstpreise! • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 329€ • Nur noch heute TV-Sale mit bis 77% Rabatt bei Otto • Lenovo Tab P11 Plus 249€ • MindStar: Intel Core i7 13700K 429€ • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /