Framework Laptop: Der Marktplatz für Einzelteile des modularen Laptops öffnet

Ob Akku, Tastatur, RAM oder Anschlüsse: Der Framework Marketplace bietet sämtliche Einzelteile für den Framework Laptop - selbst Scharniere.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Framework Laptop kann einfach auseinandergebaut werden.
Der Framework Laptop kann einfach auseinandergebaut werden. (Bild: Framework)

Der Hersteller des komplett modularen und reparierbaren Notebooks Framework Laptop hat nun den Framework Marketplace eröffnet. Von dort aus können Kunden künftig weitere Komponenten für ihren Framework Laptop kaufen. Bisher sind dort etwa RAM-Module, SSDs und komplette Mainboards mit Intel-Tiger-Lake-CPUs zu finden.

Stellenmarkt
  1. Trainee (w/m/d) - IT Consulting (Datacenter)
    Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Softwareentwickler Functional Safety Embedded Systeme / Controller (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
Detailsuche

Auch die Anschluss-Module gibt es dort zu kaufen. Damit lassen sich Laptops um beliebige Anschlussarten erweitern. Die Geräte haben jeweils vier Einschübe für beliebige Ports, die mittels USB-C-Interface an das Mainboard angebunden werden. Zur Auswahl stehen etwa USB-A, ein Micro-SD-Kartenleser, USB-C, Displayport, HDMI und weiterer Flash-Speicher (1 TByte und 250 GByte).

Alles ist austauschbar, selbst die Tastatur

Für den internationalen Markt interessant: Für je 100 US-Dollar verkauft Framework Tastaturschalen für diverse ISO- und ANSI-Layouts, darunter das deutsche ISO-Layout. Es werden zudem nicht bedruckte Tastaturen verkauft, die optional transparente Tastenkappen verwenden. Die Tastaturen lassen sich mit oder ohne Aluminiumschale und Trackpad kaufen.

Neben Mainboards, Tastaturen, RAM und SSDs werden weitere Komponenten einzeln verkauft. Kunden können etwa einen neuen Akku, ein Display, nur die untere Gehäuseschale, einen Fingerabdrucksensor, eine Soundkarte, das SoC-Heatsink, WLAN-Karten und sogar Displayscharniere einzeln erstehen.

  • Framework Laptop (Bild: Framework)
  • Framework Laptop (Bild: Framework)
  • Framework Laptop (Bild: Framework)
  • Framework Laptop (Bild: Framework)
  • Framework Laptop (Bild: Framework)
  • Framework Laptop (Bild: Framework)
Framework Laptop (Bild: Framework)
Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Zwar sind die Einzelkomponenten im Marketplace bisher zumeist noch nicht lieferbar - schließlich werden erst einmal komplette Notebooks verkauft. Allerdings zeigt der Shop bereits jetzt, das tatsächlich alle Komponenten des Framework Laptop einzeln ausgetauscht oder erweitert werden können. Dieses Versprechen gab der Hersteller bereits zum Start der Crowdfunding-Kampagne.

Eine Lieferung in EU-Staaten ist bisher nicht vorgesehen. Interessenten können sich aber per E-Mail darüber informieren lassen, wann der Framework Laptop und seine modularen Anschlüsse auch hierzulande importiert werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Renricom 15. Okt 2021 / Themenstart

Der Monitor war von Fujitsu, was meines Wissens nach schon eine relativ "gute" Marke...

grompa 14. Okt 2021 / Themenstart

Ich denke mal für Geschäftskunden ist der Reparieraskept wuppe. Was die aber sehr wohl...

redmord 13. Okt 2021 / Themenstart

Auf die USB-C-Module könnte ich verzichten ... und dennoch:

rubberduck09 13. Okt 2021 / Themenstart

Na das hoffe ich doch mal schwer denn das ist ein stark dem Verschleiß unterworfenes...

Megusta 13. Okt 2021 / Themenstart

ich finde es auch genial, sogar Design/ Preis/ Leistung passt

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /