Ist die Aktie über- oder unterbewertet?

Nun stellt sich die Frage, ob gerade jetzt ein guter Zeitpunkt ist zu investieren, ob man lieber noch warten sollte oder ob die guten Zeiten vielleicht schon vorbei sind.

Stellenmarkt
  1. SAP FICO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
Detailsuche

Um auf diese Frage näher einzugehen, muss man die zeitlichen Bewegungen beobachten. Dafür kann man das bekannte Chartanalyse-Verfahren Bollinger Bands anwenden.

Bollinger Bands ist auch geeignet, um zu schauen, ob eine Aktie über- oder unterbewertet ist. Hier werden ein laufender Mittelwert und dazu die Standardabweichungen ermittelt.

Kommt der aktuelle Preis unter die rote Linie, ist es ein guter Zeitpunkt, um zu kaufen. Übertrifft der Wert die grüne Linie, könnte es sich anbieten, die Aktie zu verkaufen.

  • Verlauf der AMD-Aktie (Bild: Yahoo Finance/Christopher Schultes)
  • Modell mit Vorhersage und Streuung der Aktie (Bild: Facebook Prophet/Christopher Schultes)
  • Saisonale Werte der Aktie (Bild: Facebook Prophet/Christopher Schultes)
  • Ist die Aktie aktuell über- oder unterbewertet? (Bild: Bollinger Bands/Christoper Schultes)
  • Die Ergebnistabelle unserer KI, in US-Dollar (Bild: Christopher Schultes)
Ist die Aktie aktuell über- oder unterbewertet? (Bild: Bollinger Bands/Christoper Schultes)
Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Unsere blaue Linie liegt sehr nah an der roten Linie. Es ist also zu vermuten, dass eine Unterbewertung der Aktie vorliegt. Eine Unterbewertung bedeutet, dass eine Aktie relativ günstiger ist, als sie im Moment wert ist.

In diesem Fall wäre es ein guter Zeitpunkt, diese Aktie zu kaufen. Die Überbewertung wird mit der grünen Linie angezeigt. Hier zeigt sich ein relativ hoher Wert der Aktie und damit ein guter Zeitpunkt, Aktien zu verkaufen.

Wenn wir die Ergebnisse der beiden Analysen zusammenfassen, können wir aus dem ersten Chart schließen, dass langfristig ein Gewinn zu erwarten beziehungsweise dass eine Wachstumschance vorhanden ist. Aus dem zweiten Chart können wir schlussfolgern, dass im Moment ein guter Zeitpunkt ist, diese Aktie zu kaufen.

Diese beiden Anhaltspunkte - zukünftiger positiver Trend und eine Unterbewertung - können wir also nehmen und als Grenzwerte für unsere KI erstellen.

Künstliche Intelligenz: Wissensverarbeitung - Neuronale Netze

Die KI übernimmt

Jetzt ist unsere KI dran. Wir sagen ihr, dass sie alle Aktien durchgehen und uns alle Aktien zeigen soll, die diese zwei Kriterien erfüllen. Für diese erste Berechnung braucht der Computer etwa 20 Minuten.

  • Verlauf der AMD-Aktie (Bild: Yahoo Finance/Christopher Schultes)
  • Modell mit Vorhersage und Streuung der Aktie (Bild: Facebook Prophet/Christopher Schultes)
  • Saisonale Werte der Aktie (Bild: Facebook Prophet/Christopher Schultes)
  • Ist die Aktie aktuell über- oder unterbewertet? (Bild: Bollinger Bands/Christoper Schultes)
  • Die Ergebnistabelle unserer KI, in US-Dollar (Bild: Christopher Schultes)
Die Ergebnistabelle unserer KI, in US-Dollar (Bild: Christopher Schultes)

In einer Tabelle (oben) werden die Aktien mit dem aktuellen Preis dargestellt. Dazu kommt der zukünftige Preis (mit unserer Prophet-Bibliothek berechnet). Aus der Berechnung zu den Bollinger Bands verwenden wir nur das Lower Band (rote Linie), dieser Wert sollte höher liegen als der aktuelle Wert, damit die relative Unterbewertung vorliegt.

Um auf einen Blick die zukünftigen Erwartungen zu haben, sieht man den prozentualen Unterschied von dem zukünftigen Wert und dem aktuellen. Je höher der Wert (ab 100 Prozent), desto höher sollte sich der Gewinn gestalten. Mit "Band Diff" ist der prozentuale Unterschied der Aktie zum unteren Band von Bollinger Bands dargestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Die Kriterien für unsere KIDie Auswahl muss der Mensch selbst treffen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Hallonator 09. Sep 2022 / Themenstart

Ja, macht die Bank für dich. Wird angerechnet. Machst du bei einem Trade 100¤ Verlust...

ap (Golem.de) 09. Sep 2022 / Themenstart

Danke für das kritische Feedback. Wir haben den Autor kontaktiert und um Rückmeldung...

Tubes 09. Sep 2022 / Themenstart

Tolle Fragen. Hier ist meine: Wann stellt man seine geistige Insolvenz bei sich fest...

unbuntu 09. Sep 2022 / Themenstart

Wieso? Vieles ist simple Mathematik und die lügt nunmal nicht. Im Gegensatz zu...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /