Abo
  • Services:
Anzeige
14-nm-FPGAs nun doch nicht von Altera und Intel.
14-nm-FPGAs nun doch nicht von Altera und Intel. (Bild: Altera)

FPGA-Fertigung: Altera bald bei TSMC statt Intel wegen 14-nm-Problemen

Statt bei Intel will Altera taiwanischen Berichten zufolge wieder zu TSMC als Auftragshersteller wechseln. Grund ist die Verzögerung der Produktion mit 14 Nanometern Strukturbreite, die schon zur Verschiebung von Intels Broadwell geführt hat.

Anzeige

Vor etwas über einem Jahr haben Intel und Altera eine Partnerschaft geschlossen - und nun ist offenbar bald wieder Schluss damit. Unter Berufung auf die chinesischsprachige Zeitung Commercial Times meldet Digitimes, dass Altera die Aufträge für die nächstkleinere Strukturbreite wieder an TSMC vergeben wird. Dort wurden und werden auch schon bisher die programmierbaren Chips (FPGA) von Altera hergestellt.

Der Grund soll sein, dass Intel die Produktion von Bausteinen mit 14 Nanometern Strukturbreite nicht wie geplant aufnehmen kann. Für die eigenen Chips mit dieser neuen Fertigungstechnik, unter anderem den Haswell-Nachfolger Broadwell, hatte Intel bereits eine Verschiebung um ein Quartal bestätigt. Unbestätigten Angaben zufolge könnten die ersten 14-Nanometer-CPUs aber auch erst im vierten Quartal 2014 erscheinen.

Das ist offenbar viel zu spät für Altera, das insbesondere auf die 14-Nanometer-Technik gesetzt hatte. So verlässt man sich eher auf die 20-Nanometer-Produktion bei TSMC, dessen Ausbeute bei immerhin 50 Prozent liegen soll. Mit wohl viel geringerer Ausbeute - das Unternehmen spricht von "risk production" - stellt TSMC seit Dezember 2013 auch schon 16-Nanometer-Chips her. Dass sich die Schritte bei TSMC mit 20 und 16 Nanometern von den bei Intel genutzten 22 und 14 Nanometern unterscheiden, liegt an den unterschiedlichen Bauformen der Transistoren.

Für Intel dürfte der Wechsel von Altera weniger ein finanzieller denn mehr ein Image-Verlust sein. Die Umsätze mit Auftragsfertigung, die Intel unter anderem schon seit 2010 für Achronix durchführt, machen nur einen verschwindend kleinen Teil in den Bilanzen des noch immer größten Chipherstellers der Welt aus.


eye home zur Startseite
virtual 06. Mär 2014

Klar, gegenüber den vorherigen CloverTrail-Atoms, die in 32nm gefertigt wurden, spielen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. TAIFUN Software AG, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel