Abo
  • Services:
Anzeige
Terry Gou auf der Foxconn-Jahreshauptversammlung am 18. Juni 2012
Terry Gou auf der Foxconn-Jahreshauptversammlung am 18. Juni 2012 (Bild: Stringer Taiwan/Reuters)

Foxconn: "iPhone 5 wird Samsungs Galaxy S3 alt aussehen lassen"

Terry Gou auf der Foxconn-Jahreshauptversammlung am 18. Juni 2012
Terry Gou auf der Foxconn-Jahreshauptversammlung am 18. Juni 2012 (Bild: Stringer Taiwan/Reuters)

Foxconn-Chef Terry Gou hat ein weiteres Mal über seinen Kunden Apple gesprochen. Das iPhone 5 werde das neue Galaxy S3 übertreffen, sagte er auf der Jahreshauptversammlung in dieser Woche.

Foxconn-Chef Terry Gou hat erklärt, dass Käufer auf den Start des iPhone 5 warten sollten. "Das iPhone 5 wird Samsungs Galaxy S3 alt aussehen lassen", sagte Gou laut einem Bericht von Focus Taiwan. Focus Taiwan ist die Website der taiwanischen Nachrichtenagentur Central News Agency, die sich auf die chinesischsprachige China Times stützt, die von der Jahreshauptversammlung von Foxconn am 18. Juni 2012 berichtete. Die Versammlung in Taipeh ging über acht Stunden.

Anzeige

Samsung stellte das Galaxy S3 offiziell Anfang Mai 2012 vor.

Apple ist für seine strikte Geheimhaltung von neuen Produkten bekannt. Laut einem früheren unbestätigten Bericht soll das neue iPhone mit einem In-Cell-Touchscreen ausgerüstet werden, deren Hersteller Sony ist. In-Cell-Touchscreens ermöglichen leichtere Geräte, weil die Touch-Funktion in das LCD integriert ist. Ende Mai soll die Produktion für die Touchscreens für das iPhone 5 beginnen, so Digitimes.

Zuvor wurde berichtet, dass Apple mit einem knapp 4 Zoll großen Display experimentiert, das 1.136 x 640 Pixel zeigt.

Am 10. Mai 2012 hatte Gou bereits öffentlich erklärt, dass sein Unternehmen die Produktion des Apple-Fernsehers vorbereite, später die Aussagen jedoch widerrufen lassen.

Foxconn hatte am 27. März 2012 für rund 600 Millionen Euro einen Anteil von zehn Prozent an dem japanischen Elektronikhersteller Sharp übernommen. Vier Subunternehmen Foxconns bekamen damit die Kontrolle über die Hälfte einer 10G-Display-Fabrik in Sakai im Westen Japans. Foxconn erhielt Anteile an Sharp Display Products (SDP), einem Gemeinschaftsunternehmen von Sharp und Sony, das große Panels und Module herstellt. Nach Abschluss der Transaktion wird der Foxconn-Mutterkonzern Hon Hai Group der größte Einzelaktionär von Sharp sein.

Dazu sagte Gou auf der Jahreshauptversammlung, dass die Fabrik in Sakai ein LCD-Werk der 10. Generation sei. Das Werk sei weltweit das einzige, das 60- bis 80-Zoll-Displays herstellen könne.


eye home zur Startseite
Dr.White 02. Jul 2012

neocron Wrote: Ich besitze das Nexus. Und da ist der Rahmen aus Metall. Genau wie bei...

Dr.White 02. Jul 2012

renegade334 Wrote: Kauf Dir das neue Iphone5, wenn es rauskommt. Das mit dem Geldbeutel...

Dr.White 02. Jul 2012

Konfuzius Peng Wrote: So läuft eben geschicktes Marketing, das beim Kunden gezielt...

hubie 26. Jun 2012

Die Arbeiter in den Foxconn werken legen einfach ein paar weniger Pausen ein und dann...

SchwindelInside 26. Jun 2012

Das hört sich für mich an als wären sie sauer, dass das Galaxy S3 nicht bei Foxcon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn Retail Group, Erfurt
  2. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 0,00€ USK 18
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

  2. Snapdragon 5G

    Qualcomm nutzt Samsungs 7LPP-EUV-Fertigung

  3. Retrofit Kit

    Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

  4. Porto Santo

    Renault will Elektroinsel schaffen

  5. LED-Lampen

    Computer machen neues Licht

  6. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  7. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  8. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  9. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  10. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

  1. Re: Kurzfristig...

    PatFoster | 08:20

  2. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    Vögelchen | 08:18

  3. Re: Mixer

    DeathMD | 08:17

  4. Re: Graphics Card

    saracanaday225 | 08:14

  5. Re: Subnautica

    Sharkuu | 08:09


  1. 07:44

  2. 07:34

  3. 07:25

  4. 07:14

  5. 07:00

  6. 21:26

  7. 19:00

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel