Abo
  • Services:

Foundry-Pläne: Intel wird Chips für Cisco bauen

Intel weitet seine Produktion für Chipdesigns anderer weiter aus. Nun wird laut der Korea Times Cisco bald seine Chips in Intels Fabriken herstellen lassen, wie der Intel-Manager Lee Hee-Sung der Zeitung bestätigte. Es ist ein weiterer Schritt hin zu Intel als Foundry.

Artikel veröffentlicht am ,
Cisco-Hardware wird bald mit bei Intel produzierten Chips bestückt.
Cisco-Hardware wird bald mit bei Intel produzierten Chips bestückt. (Bild: Cisco)

Der Netzwerkausrüster Cisco wird seine Chips bald bei Intel fertigen lassen. Die Korea Times berichtet von der Partnerschaft, die der Intel-Manager für Südkorea, Lee Hee-Sung, bestätigte. Das passt zu den Plänen Intels, sich zu einer Foundry zu entwickeln. Intels Lab-Chef Martin Curley erklärte Golem.de auf der Cebit die Wandlung des Konzerns zu einem Konkurrenten für TSMC oder etwa Samsung.

Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford

Bereits im Februar 2013 hat Intel Altera als Kunden gewonnen. Deren FPGAs sollen im 14-nm-Verfahren in Intel-Fabriken hergestellt werden. Die Strategieänderung Intels geht bereits auf das Jahr 2010 zurück, als bekannt wurde, dass Achronix' Speedster22i bei Intel gebaut wird.

Intel sucht jetzt offenbar aktiver nach Kunden für seine Fabriken. Gerüchteweise sollen sogar Chips von Apple bei Intel produziert werden, was durchaus passen würde. Intel würde dann nach langer Pause wieder ARM-Prozessoren bauen, nachdem die eigene XScale-Sparte an Marvell verkauft wurde. Intel hatte immerhin einmal 1.400 Mitarbeiter in dem damals erfolglosen XScale-Geschäftszweig, der schon Anfang des vergangenen Jahrzehnts versuchte, ARM-Prozessoren in Smartphones und PDAs zu etablieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ + Versand
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 119,90€

Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
    Jobporträt
    Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

    IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
    Von Maja Hoock

    1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
    2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
    3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

      •  /