Abo
  • Services:
Anzeige
Instagram-Gründer Kevin Systrom
Instagram-Gründer Kevin Systrom (Bild: Emmanuel Dunand/AFP/Getty Images)

Fotosharing Instagram führt privates Teilen ein

In Facebooks Fotosharingdienst Instagram müssen Aufnahmen jetzt nicht mehr mit allen anderen geteilt werden, sondern lassen sich an einzelne Personen oder kleinere Gruppen verschicken. Textnachrichten können gleich mitgesendet werden.

Anzeige

Bei Instagram hochgeladene Fotos müssen nicht mehr mit allen anderen Nutzern geteilt werden. Facebooks Fotosharingdienst bietet seinen Nutzern jetzt an, Bilder, Videos und Textnachrichten an ausgewählte Personen zu senden. Instagram Direct heißt die Funktion, die Unternehmensgründer Kevin Systrom heute vorgestellt hat.

Die neue Funktion ist ab sofort verfügbar. Nutzer bekommen auf der rechten oberen Ecke ein Symbol angezeigt, hinter dem sich der Posteingang für Direktnachrichten verbirgt. Dort werden versendete Aufnahmen anderer Nutzer angezeigt. Bekommt der Nutzer eine private Nachricht von einer fremden Person, erhält er eine Anfrage - diese kann er ablehnen oder bestätigen.

Nimmt der Nutzer selbst ein Bild auf, kann er es wie gewohnt bearbeiten und mit Filtern versehen. Vor dem Verschicken der Aufnahme kann er nun auswählen, ob er es mit allen oder nur mit einem eingeschränkten Nutzerkreis teilen will. Bis zu 15 Personen können in einer Gruppe ausgewählt werden. Die Möglichkeit für den Sender zu sehen, wann eine Nachricht empfangen wurde, hat Instagram von Facebooks Messenger übernommen.

Mit Instagram Direct hat der Dienst seine App weiter ausgebaut. Im Juni 2013 hatte Instagram eine Videofunktion vorgestellt. Seitdem ist es möglich, neben Fotos 15 Sekunden lange Bewegtbilder aufzunehmen. Um eine Aufnahme zu starten, muss der Nutzer nur den Touchscreen des iOS-Geräts berühren. Lässt er ihn wieder los, stoppt die Aufnahme. Beim erneuten Berühren wird die Aufnahme fortgesetzt.

Instagram war im Jahr 2010 gestartet und hat laut Systrom mittlerweile 150 Millionen Nutzer. Im April 2012 war das Unternehmen von Facebook für eine Milliarde US-Dollar gekauft worden.


eye home zur Startseite
SteveDaForce 13. Dez 2013

Du bist ja der maga Crack !

SteveDaForce 13. Dez 2013

Shizophrene Jugend ....

SteveDaForce 13. Dez 2013

Ich geb dir einfach recht. Dazu muss man echt nicht mehr sagen. Alle Dienste gleich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. European Patent Office, München oder Den Haag (Niederlande)
  3. Daimler AG, Ulm
  4. Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. 239,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  2. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  3. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  4. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  5. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  6. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  7. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  8. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  9. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  10. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy S8 vs. LG G6: Duell der Pflichterfüller
Galaxy S8 vs. LG G6
Duell der Pflichterfüller
  1. Smartphones Es wird eine spezielle Microsoft Edition des Galaxy S8 geben
  2. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
  3. Smartphones Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Garmin Fenix 5 im Test: Die Minimap am Handgelenk
Garmin Fenix 5 im Test
Die Minimap am Handgelenk

  1. Re: Besserer Vorschlag

    plutoniumsulfat | 01:02

  2. Re: Eine gute Entscheidung, nun bitte weiterhin...

    Eheran | 00:46

  3. Re: Bei Ei OS wäre das ...

    Potrimpo | 00:43

  4. Re: Hurra!

    Reddead | 00:43

  5. Re: Als DSL-Anbieter würde ich dann DSL-Light...

    Reddead | 00:39


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel