Abo
  • Services:

Foto-Sharing: Parallel-ogram erstellt Instagram-Backup

Mit Parallel-ogram kann ein Backup von den eigenen Instagram-Aktivitäten angelegt werden. Entwickelt wurde es von Aaron Straup Cope, von dem bereits Parallel Flickr stammt.

Artikel veröffentlicht am ,
Parallel-ogram speichert Instagram-Sammlungen.
Parallel-ogram speichert Instagram-Sammlungen. (Bild: Aaron Straup Cope)

Parallel-ogram ist eine selbst zu hostende Webanwendung, die über das Instagram-API ein lokales Backup der eigenen Fotos, Likes und zugehörigen Metadaten erstellt und als Webseite präsentiert. Aaron Straup Cope will damit eine Schwäche von Instagram ausbügeln: Es ist bisher nicht möglich, bereits veröffentlichtes Bildmaterial über den Foto-Sharing-Dienst einfach wiederzufinden und übersichtlich darzustellen.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Erfurt

"Also habe ich Parallel-ogram gemacht", so Straup Cope. Es sei wie sein Backup-Tool Parallel Flickr gestaltet, nur eben für Instagram geeignet. Es erstellt eine private Kopie, die ein Filtern nach Instagram-Filtern, Likes und Fotografen ermöglicht. Ortsinformationen zu Fotos lassen sich hingegen nicht filtern und werden von Parallel-ogram bisher nicht verwendet, aber in der Datenbank gespeichert.

Die aktuelle Version von Parallel-ogram kann aufgrund der Beschränkungen durch das Instagram-API noch nicht unterscheiden, ob es sich um öffentliche oder private Fotos eines Accounts handelt. Deswegen werden noch alle Fotos als privat eingestuft. Die erstellte Webseite sei von der Linkstruktur ein Mix aus Flickr, Foursquare und wo immer möglich auch aus den eigenartigen URLs von Instagram, so der Entwickler.

Was Parallel-ogram derzeit besser als Parallel Flickr macht, erläuterte Cope ebenfalls: Wer die auf Github zum Download bereitstehende Webanwendung auf einem Webserver installiert und sie anderen in begrenztem Umfang zur Verfügung stellen will, kann als Zugangserlaubnis Invite-Codes erstellen. Dazu müssen Interessierte ihre E-Mail-Adressen angeben und können dann freigeschaltet werden. Zum Betrieb von Parallel-ogram ist lediglich ein Webserver mit PHP und MySQL erforderlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 589€ (Vergleichspreis Smartphone über 650€, Einzelpreis Tablet 129€)
  2. 469€ (Bestpreis!)
  3. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  4. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...

Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /