Abo
  • Services:
Anzeige
Die Google-Fotos-App unter Android
Die Google-Fotos-App unter Android (Bild: Screenshot Golem.de)

Foto-App: Google Fotos erhält umfangreiche Bildbearbeitung

Die Google-Fotos-App unter Android
Die Google-Fotos-App unter Android (Bild: Screenshot Golem.de)

Bisher waren die Möglichkeiten zur Bildbearbeitung bei Google Fotos begrenzt. Mit einem Update fügt Google seinem Bilderdienst jedoch umfangreiche Bearbeitungsfunktionen hinzu. Das Lieblingsthema Maschinenlernen wird bei den automatischen Filtern untergebracht.

Google hat ein Update für seinen Bilderdienst Google Fotos vorgestellt. Anders als bisher können Nutzer künftig ihre Fotos weitaus umfangreicher bearbeiten als bisher. Außerdem wurde die Automatikfunktion verbessert, die Fotofilter sollen zudem dank Maschinenlernen individuellere Ergebnisse anzeigen.

Anzeige
  • Im Begrüßungsbildschirm der Fotos-App können Nutzer das Bild automatisch bearbeiten lassen oder Filter auswählen. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Bearbeitungsoptionen sind zunächst knapp gehalten, zwei der drei Punkte lassen sich allerdings ausklappen. (Screenshot: Golem.de)
  • So stehen weitaus mehr ...
  • ... Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung als bisher. (Screenshot: Golem.de)
Im Begrüßungsbildschirm der Fotos-App können Nutzer das Bild automatisch bearbeiten lassen oder Filter auswählen. (Screenshot: Golem.de)


Der Bearbeitungsmodus wird sowohl bei Android-Geräten als auch bei iOS-Geräten und in der Weboberfläche mit dem Stift-Icon gestartet. Wie bisher steht zunächst eine automatische Verbesserung sowie verschiedene Filter als Auswahl zur Verfügung. Der Automatikmodus arbeitet unserer Einschätzung nach besser als bisher, was an den zusätzlichen Bearbeitungsparametern liegen dürfte - mehr dazu gleich.

In der Filtersektion soll Google zufolge das Ursprungsbild jetzt mit Hilfe von maschinellem Lernen analysiert werden, bevor die Filter angewendet werden. So sollen basierend auf dem jeweiligen Bild zunächst Anpassungen an die Helligkeit, den Schatten, die Bildwärme oder die Sättigung gemacht werden.

Bildbearbeitung einfach oder umfangreich

Ein Druck auf das Bearbeitensymbol am unteren Bildrand öffnet die manuelle Bildbearbeitung. Hier stehen Nutzern, die es gerne unkompliziert mögen, zunächst weiterhin die drei Optionen Licht, Farbe und Pop zur Verfügung. Pop ist eine Art Detailkontrast, der Bilder "knackiger" wirken lässt, mit Licht und Farbe lassen sich die Helligkeit und die Sättigung der Bilder einstellen.

Die Punkte Licht und Farbe lassen sich in der neuen Fotos-Version allerdings ausklappen, um auf detailliertere Bearbeitungsfunktionen zugreifen zu können. So bietet Licht dann die Optionen Belichtung, Kontrast, Weiß, Lichter, Schatten, Schwarz und Vignette - damit lassen sich Bilder weitaus gezielter bearbeiten.

Auch der Punkt Farbe bietet im ausgeklappten Menü zahlreiche neue Optionen: Mit den Punkten Sättigung, Wärme, Färbung, Hautton und Tiefblau lässt sich die Farbwiedergabe eine Fotos genauer steuern. Tiefblau eignet sich besonders für Aufnahmen mit Himmel, dessen Blau dadurch verstärkt wird.

Update wird ab sofort verteilt

Das Update für Google Fotos wird Google zufolge aktuell verteilt und für Android, iOS und als Weboberfläche verfügbar sein. Auf unseren Redaktionsgeräten konnten wir die neuen Funktionen bereits nutzen.


eye home zur Startseite
Kondratieff 16. Nov 2016

Unabhängig vom Inhalt der Artikel wünsche ich mir mehr Fotos vom Redaktionshund :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. investify S.A., Aachen, Wasserbillig (Luxemburg)
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen
  4. BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft, Wiehl


Anzeige
Top-Angebote
  1. 133,95€ (Vergleichspreis ab 181,90€)
  2. (u. a. Ryzen 5 1600X 219,90€, HTC Vive 799,00€, Crucial 525-GB-SSD 124,90€, Be quiet Pure...
  3. 79,90€ statt 124,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  2. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  3. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  4. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  5. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  6. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  7. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  8. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland

  9. Node.js

    Hälfte der NPM-Pakete durch schwache Passwörter verwundbar

  10. E-Mail

    Private Mails von Topmanagern Ziel von Phishing-Kampagne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  2. Whole Foods Market Amazon kauft Bio-Supermarktkette für 13,7 Milliarden Dollar
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  2. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker
  3. Ionencomputer Wissenschaftler müssen dumme Dinge sagen dürfen

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: HMD

    t3st3rst3st | 15:51

  2. Re: "um Verschiebung gebeten"

    Kleba | 15:50

  3. Re: Kreative...

    t3st3rst3st | 15:49

  4. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    PhilSt | 15:47

  5. Re: Grund- und Menschenrechte, und keine...

    Trockenobst | 15:47


  1. 15:30

  2. 14:33

  3. 13:44

  4. 13:16

  5. 12:40

  6. 12:04

  7. 12:01

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel