Abo
  • Services:
Anzeige
Forza Motorsport 6 Apex ist jetzt fertig.
Forza Motorsport 6 Apex ist jetzt fertig. (Bild: Microsoft)

Forza Motorsport 6: PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta

Forza Motorsport 6 Apex ist jetzt fertig.
Forza Motorsport 6 Apex ist jetzt fertig. (Bild: Microsoft)

Nach mehreren Monaten Betastatus hat Microsoft nun die finale Version des grundsätzlich kostenlosen PC-Rennspiels Forza Motorsport 6: Apex veröffentlicht. Noch wichtiger dürfte für viele Spieler aber sein, dass es gleichzeitig Unterstützung für eine Reihe von Lenkrädern gibt.

Das zu Microsoft gehörende Entwicklerstudio Turn 10 hat laut Firmenblog das Ende der Beta von Forza Motorsport 6: Apex bekanntgegeben. Damit ist das PC-Rennspiel nun endgültig im Windows Store angekommen, wo es Nutzer als rund 19 GByte großen Download auf ihren Rechner laden können.

Anzeige

Microsoft führt dort neben den minimalen Systemanforderungen gleich zwei empfohlene Systemanforderungen auf: einmal für Spieler, denen eine Auflösung von 1080p bei einer Bildrate von 60 fps reicht, und eine für Spieler, die hochaufgelöster in UHD mit 60 Bildern pro Sekunden über die Pisten rasen wollen. In allen Fällen ist übrigens neben Windows 10 auch eine Grafikkarte nötig, die DirectX-12 unterstützt.

Spieler können in rund 60 Autos klettern, darunter neben Sportwagen auch Muscle-Cars und Prototypen. Es gibt derzeit sechs Kurse, die an echte Rennstrecken angelehnt sind und die zu unterschiedlichen Tageszeiten und bei wechselndem Wetter befahren werden können. Momentan geht das übrigens nur im Singleplayermodus, aber immerhin können Spieler "virtuell" gegen ihre Drivatar-Kumpels antreten.

Fast noch wichtiger als das Ende der Beta dürfte vielen Fans übrigens sein, dass ab sofort zur Steuerung nicht mehr nur Tastatur oder Xbox-Controller, sondern auch Lenkräder unterstützt werden. Momentan sind es elf Modelle von Thrustmaster und Logitech. Microsoft hat aber angekündigt, dass Support für weitere Lenkräder folgen soll und dann auch Geräte von Fanatec unterstützt werden.

Wer statt auf den Kursen von Apex lieber durch einen ganzen Kontinent saust: Am 27. September 2016 will Microsoft für Windows 10 und Xbox One das Rennspiel Forza Horizon 3 veröffentlichten. Nutzer sollen darin nach Belieben durch das frei befahrbare Australien flitzen können. Wahlweise auf Straßen in Supersportwagen etwa von Lamborghini oder offroad im Jeep. Es gibt Rennveranstaltungen aller Art sowie einen Koop-Modus für vier Spieler.


eye home zur Startseite
Blutgruppe10w60 08. Sep 2016

8 Gigabyte RAM. GTX 960 (4 GB) und einen i5 6500

Fun 07. Sep 2016

Oder den Link im Artikel angeklickt wo steht dass Details hier stehen: http://news.xbox...

css0099 07. Sep 2016

http://www.forzamotorsport.net/en-us/news/fm6a_wheel_support

Hotohori 07. Sep 2016

Was ist ein Lenradhersteller? ;)

Pumpy 07. Sep 2016

Ich glaube da meinte wohl jemand Fanatec :) Edit: Komisch, vorhin waren hier noch keine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. octeo MULTISERVICES GmbH, Duisburg
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-47%) 31,99€
  2. (-60%) 15,99€
  3. (-78%) 6,66€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Angeber-Specs

    Widdl | 17:31

  2. Re: Update? Wo denn? k.t.

    Eheran | 17:30

  3. Re: 11%, nimmt den Mehrtakt raus

    ms (Golem.de) | 17:29

  4. Re: REINES Android... hmm naja

    Widdl | 17:28

  5. Re: Es geht eben auch anders...

    Sharra | 17:27


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel