Abo
  • Services:

Forza Horizon 4: Schön ist's im Sommer, schön ist's im Winter, ...

Wir düsen durch Schnee, Regen, Wind und Wetter. In Forza Horizon 4 wollen wir im Livestream alle Jahreszeiten erleben. Mal sehen, ob das Spiel uns lässt. Um 20:15 Uhr geht es los.

Artikel von veröffentlicht am
Mit dem Porsche in der Einfahrt von Forza Horizon 4
Mit dem Porsche in der Einfahrt von Forza Horizon 4 (Bild: Microsoft/Playground Studios)

In Mitteleuropa wird es Herbst. Die Bäume werden rot, braun, gelb, orange, vom Himmel wird es öfter nass. Während bei uns das Laub fällt, dürfen Spieler in Forza Horizon 4 auf der Xbox One und dem PC immer noch den Sommer feiern, alternativ aber auch Winter und Frühling. Wir wollen dieses Feature im Livestream ausprobieren und demonstrieren.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Um 20:15 Uhr starten wir die Motoren der PC-Version und schauen natürlich auch in das bei der Golem.de-Community allseits beliebte Optionsmenü. Ansonsten erkunden wir so weit es geht das schöne Großbritannien. Dort findet in Teil 4 nämlich das serientypische Horizon Festival statt. Am 2. Oktober 2018 erscheint das Rennspiel offiziell.

Hashtag: #GOLEMLIVE

Wie immer freuen wir uns auf Fragen, Anregungen und die Beteiligung unserer Community im Chat und auf Discord. Hier geht es auf unseren Server.

Unser Livestream läuft über Twitch. Wer uns dort noch nicht folgen sollte, ist hiermit herzlich dazu eingeladen. Wir werden dort künftig auch ohne separate Ankündigung im Artikel manchmal streamen, wenn wir Software ausprobieren oder der Moment einfach passt. Auch sind Fachgespräche über Hardwaretests mit den Redakteuren im IRL-Kanal (In Real Life) geplant.

Twitch-Einbettung starten

Was ist Golem.de live?

An dieser Stelle präsentieren wir unsere Livestreams und den dazugehörigen Terminkalender. In der Regel sprechen wir entweder über aktuelle IT-Themen, stellen ein neues Spiel vor, schauen uns Updates genauer an oder spielen im Stil von Golem retro_ einen interessanten Pixelklassiker. Die Termine richten sich natürlich auch nach aktuellen Ereignissen, so dass sich ein regelmäßiger Blick (!) in diesen Terminkalender lohnt. Wir freuen uns über Interaktion und Fragen unserer Zuschauer.

Sobald der Livestream beendet ist, werden wir ihn in bestmöglicher Qualität eigenständig auf video.golem.de veröffentlichen. Dort wird er archiviert.

Golem.de live: Terminkalender

Der nächste Stream wird auf Golem.de/live angekündigt. Nachtrag vom 26. September 2018, 09:38 Uhr Wir haben die VoDs der Analyse im Livestream in den Artikel eingebaut.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 8,99€
  2. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  3. ab 0,88€ (u. a. Magicka 2, Darkest Hour)
  4. (-62%) 11,50€

Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    •  /