Forza Horizon 4 im Test: Mit Vollgas durch die vier Jahreszeiten

Staubpiste im Sommer, Schlammschlacht im Herbst: In Forza Horizon 4 sausen Spieler im Wechsel der Jahreszeiten durch Großbritannien. Das Rennspiel für Xbox One und Windows-PC punktet mit tollem Fahrgefühl, schicker Grafik und einer ebenso schönen wie offenen Welt.

Artikel von veröffentlicht am
Artwork von Forza Horizon 4
Artwork von Forza Horizon 4 (Bild: Microsoft)

Und schon wieder sind wir auf der falschen Straßenseite unterwegs - auf der rechten. In Forza Horizon 4 müssen wir uns daran gewöhnen, dass dort Gegenverkehr unterwegs ist, und dass wir deshalb grundsätzlich links fahren sollten. Das von Playground Games für Microsoft produzierte Rennspiel schickt uns nach Großbritannien, wo wir uns relativ frei bewegen und an vielfältigen Wettbewerben teilnehmen können.


Weitere Golem-Plus-Artikel
EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei
EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei

Im Dezember könnte sich die EU auf einen Chips Act zur Förderung der Halbleiterindustrie einigen, der bisher komplett am Ziel vorbei plant. Worauf sich die Branche und ihre Kunden gefasst machen müssen.
Eine Analyse von Gerd Mischler


Steuer: Den elektrischen Dienstwagen an der eigenen Wallbox laden
Steuer: Den elektrischen Dienstwagen an der eigenen Wallbox laden

Wer einen elektrischen Dienstwagen zu Hause auflädt, kann die Stromkosten über den Arbeitgeber abrechnen. Wir erläutern, wie das funktioniert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis


USB & DIY: Neues Leben für das NES-Gamepad als USB-Gerät
USB & DIY: Neues Leben für das NES-Gamepad als USB-Gerät

Mit Raspberry Pi Pico und ein wenig Code bekommen alte Eingabegeräte einen zweiten Frühling. Mit Human Interface Devices geht aber noch mehr.
Eine Anleitung von Johannes Hiltscher


    •  /