Abo
  • Services:

Forza Horizon 2: Autorennen und Party in Südeuropa

Ein großes Musikfestival in Südeuropa und viele Autorennen drumherum: Das ist das Szenario von Forza Horizon 2, das statt der Simulationstiefe der Hauptserie vor allem Spaß und gute Laune bieten soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Forza Horizon 2
Artwork von Forza Horizon 2 (Bild: Microsoft)

Selbst der ein oder andere beinharte Fan der Forza-Rennserie spielt heimlich am liebsten den 2012 veröffentlichten Serienableger Horizon. Jetzt kündigt Microsoft eine Fortsetzung an: Darin steht nicht mehr die Mitte der USA als offene Spielewelt zur Verfügung, sondern das südliche Europa - mehr Details will der Hersteller offenbar erst auf der Spielemesse E3 Anfang Juni 2014 verraten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Schwieberdingen
  2. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf bei Bonn

In Forza Horizon 2 soll es laut einem Bericht auf IGN.com echte Wetterwechsel geben - in Teil 1 gab es nur den Unterschied zwischen Tag und Nacht. Ansonsten bleibt das Programm sich grundsätzlich treu: Im Mittelpunkt steht erneut ein Musikfestival, um das herum allerlei Partys und vor allem Autorennen stattfinden.

Für die Entwicklung ist Playground Games zuständig, die bereits das erste Horizon produziert haben. Wie damals arbeitet das Studio aber mit Turn 10 zusammen, dem eigentlich für Forza zuständigen Team bei Microsoft. Das Rennspiel soll noch 2014 für Xbox 360 und One erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-64%) 17,99€
  4. (-53%) 27,99€

Dwalinn 03. Jun 2014

Oh doch wenn der High End Rechner 3000 Mäuse kostet und dank übertaktung das Strom gerade...

h3ld27 02. Jun 2014

"mehr Details will der Hersteller offenbar erst auf der Spielemesse E3 Anfang Juni 2014...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /