Forza Horizon 2: Autorennen und Party in Südeuropa

Ein großes Musikfestival in Südeuropa und viele Autorennen drumherum: Das ist das Szenario von Forza Horizon 2, das statt der Simulationstiefe der Hauptserie vor allem Spaß und gute Laune bieten soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Forza Horizon 2
Artwork von Forza Horizon 2 (Bild: Microsoft)

Selbst der ein oder andere beinharte Fan der Forza-Rennserie spielt heimlich am liebsten den 2012 veröffentlichten Serienableger Horizon. Jetzt kündigt Microsoft eine Fortsetzung an: Darin steht nicht mehr die Mitte der USA als offene Spielewelt zur Verfügung, sondern das südliche Europa - mehr Details will der Hersteller offenbar erst auf der Spielemesse E3 Anfang Juni 2014 verraten.

Stellenmarkt
  1. Network / Security Engineer (m/w/d)
    HCD Consulting GmbH, München
  2. IT-Systemkauffrau / -kaufmann m/w/d
    Stockmeier Holding GmbH, Bielefeld
Detailsuche

In Forza Horizon 2 soll es laut einem Bericht auf IGN.com echte Wetterwechsel geben - in Teil 1 gab es nur den Unterschied zwischen Tag und Nacht. Ansonsten bleibt das Programm sich grundsätzlich treu: Im Mittelpunkt steht erneut ein Musikfestival, um das herum allerlei Partys und vor allem Autorennen stattfinden.

Für die Entwicklung ist Playground Games zuständig, die bereits das erste Horizon produziert haben. Wie damals arbeitet das Studio aber mit Turn 10 zusammen, dem eigentlich für Forza zuständigen Team bei Microsoft. Das Rennspiel soll noch 2014 für Xbox 360 und One erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
Werden Computer so schlau wie Menschen?

Das Feld der künstlichen Intelligenz hat in den letzten zehn Jahren rasante Fortschritte gemacht. Wird der Computer den Menschen in puncto Intelligenz und Kreativität einholen? Und was dann?
Von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: Werden Computer so schlau wie Menschen?
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Linux: Version 6.0 ist fertig und veröffentlicht
    Linux
    Version 6.0 ist fertig und veröffentlicht

    Linus Torvalds hat die Linux-Version 6.0 wie geplant freigegeben. Patches für neue und alte Hardware stehen im Vordergrund.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /