Abo
  • Services:

Forum: Reddit bietet native Unterstützung von Videos

Nicht in allen, aber in vielen seiner Unterforen bietet Reddit nun native Unterstützung von Videos sowie einen eigenen GIF-Editor an. Die Neuerung ist ein kleiner Schritt bei der Neugestaltung der Webseite.

Artikel veröffentlicht am ,
Maskottchen von Reddit.
Maskottchen von Reddit. (Bild: Reddit)

Die Webseite Reddit.com bietet ihren Nutzern die Option an, Videos ohne Umwege über andere Plattformen in vielen Unterforen zu veröffentlichen. Die nativ eingebetteten Filme können bis zu 15 Minuten lang sein und dürfen über eine Dateigröße von 1 GByte verfügen. Vorgeschaltete Werbung gibt es derzeit nicht - früher oder später dürfte das aber kommen.

Stellenmarkt
  1. Soziale Dienste Psychiatrie gGmbH, Vaterstetten
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Die Videos lassen sich sowohl per Browser als auch über die Apps für iOS und Android hochladen; unter Android stehen ein paar rudimentäre Funktionen zum Editieren der Filme bereit. Gleichzeitig hat Reddit ein Werkzeug veröffentlicht, mit dem etwa auf Basis von Videos einfache animierte Gif-Bilder erstellt und ebenfalls in Beiträge eingebettet werden können.

Die Unterstützung nativer Videos hat Reddit schon seit einigen Monaten in rund 200 Subreddits erprobt. Nun kann die Funktion auf Antrag fast überall zur Verfügung gestellt werden. Die Moderatorenteams des Unternehmens müssen es laut The Verge für jedes Forum freigeben, was vorerst nur bei unproblematischen Themenumfeldern erfolgt - "C++ Programmierung" hat da natürlich wesentlich bessere Chancen als "Porn".

Youtube könnte Nutzer verlieren

Bislang werden Videos auf Reddit meist über Youtube eingebettet. Das hat unter anderem den unschönen Effekt, dass die Nutzer zwischen den beiden Seiten hin- und herwechseln und Diskussionen damit Gefahr laufen, auf beide Plattformen verteilt zu werden, statt in einem Faden zu verlaufen.

Die Videos sind einer von mehreren Schritten, mit denen die Firma Reddit ihre Plattform langfristig überarbeiten will. Dazu hat sie im Sommer 2017 von Investoren wie Andreessen Horowitz und Sequoia Capital rund 200 Millionen US-Dollar erhalten. Neben neuen Funktionen soll auch das Design der Seite aktualisiert werden. Die langjährigen Fans dürften damit zwar nur zum Teil einverstanden sein, auf viele neue Nutzer wirken Aufmachung und Bedienung aber wohl recht antiquiert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

razer 21. Aug 2017

bist wohl n richtig toller vivaldi verfechter. hab versucht den browser zu mögen, aber...


Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Mobile-Games-Auslese: Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
Mobile-Games-Auslese
Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten

Weltraumspannung in Star Trek Fleet Command und Bananenrepublik zum Selberspielen in Tropico: Diese Mobile Games haben auch abseits ihrer großen Namen etwas zu bieten.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat
  2. Small Giant Games Zynga kauft Empires & Puzzles für 560 Millionen US-Dollar
  3. Mobile-Games-Auslese Taktische Tentakel und knuddelige Killer

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

    •  /