Abo
  • Services:

Fortnite: Battle Royale auf der Playstation 4 gegen das iPhone

Die Xbox One und Android müssen (vorerst) draußen bleiben: Künftig sollen Spieler dank Cross-Play in Fortnite Battle Royale plattformübergreifend kämpfen können - mit einer neu angekündigten Mobileversion auch auf dem iPhone.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Fortnite Battle Royale
Artwork von Fortnite Battle Royale (Bild: Epic Games)

Für die Spielebranche bedeutet es eine kleine Sensation: Epic Games und Sony kündigen Cross-Play für Fortnite Battle Royale an. Das bedeutet, dass Spieler in dem Actionspiel künftig plattformübergreifend auf Playstation 4, PCs mit Windows 10 und MacOS sowie in einer ebenfalls neu angekündigten Version für iOS auf ihrem iPhone darum kämpfen können, als letzter von 100 virtuellen Soldaten auf dem Schlachtfeld zu stehen.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München

Nach Angaben von Epic Games erteilte Sony seine Zustimmung, dass Cross-Play mit Spielern auf diesen Plattformen möglich sei. Technisch ist das - von der Steuerung mal abgesehen - schon länger kein Problem. Außen vor bleiben Besitzer einer Xbox One, für das Fortnite Battle Royale ebenfalls verfügbar ist. Eine Android-Version ist eingeplant, soll aber erst in den nächsten Monaten folgen. Bislang ist Fortnite nicht für die Nintendo Switch erhältlich oder angekündigt.

Ab 12. März 2018 sollen sich Spieler anmelden können, um Fortnite Battle Royale innerhalb einer geschlossenen Benutzergruppe auf Smartphones und Tablets mit iOS ausprobieren zu können. Laut Epic Games entspricht die Umsetzung exakt den anderen Versionen - "gleiches Gameplay, gleiche Karte, gleicher Inhalt, die gleichen wöchentlichen Updates", schreibt das Entwicklerstudio. Bei der Grafik dürfte es allerdings Unterschiede geben.

Fortnite Battle Royale ist im September 2017 als kostenloser Download mit kostenpflichtigen Extras erschienen. Das Programm orientiert sich inhaltlich an Playerunknown's Battlegrounds (Pubg) - für das es eine auch in Europa spielbare, aus China stammende Mobileversion gibt. Spieler springen über einer großen Karte ab und müssen dann im Kampf mit allen anderen Teilnehmern möglichst lange überleben.

Fortnite Battle Royale (angespielt auf Golem.de) ist in einem Cartoon-Stil gehalten, anders als in Pubg gibt es auch Aufbauelemente. Epic Games teilte Mitte Januar 2018 mit, dass es wenige Monate nach dem Start bereits 40 Millionen registrierte Spieler aus aller Welt gebe. Der Höchststand der gleichzeitig aktiven Spieler lag damals bei zwei Millionen Spielern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry New Dawn 22,49€, Assassin's Creed Odyssey 29,99€)
  2. 62,90€
  3. 399,99€
  4. 34,99€

JensM 09. Mär 2018

"Man wird nur mit pc spielern gematcht, außer man will es nicht." wäre opt-out.

Dwalinn 09. Mär 2018

Das schöne an einer Konsole ist das man ganz entspannt auf dem Sofa zocken kann. Mit...

Onkel_Danko 09. Mär 2018

nur crossplay mit der xbox


Folgen Sie uns
       


Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on (MWC 2019)

Samsung hat seine neue Galaxy-S10-Serie auf mehrere Bildschirmgrößen aufgeteilt. Besonders das "kleine" Galaxy S10e finden wir im Vorabtest interessant.

Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  2. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus
  3. Faltbare Smartphones Samsung soll gratis Display-Ersatz für Galaxy Fold erwägen

Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Metro Exodus im Technik-Test Richtiges Raytracing rockt

    •  /