Abo
  • Services:
Anzeige
Fortaleza Glasses - so könnte eine Microsoft-Brille eingesetzt werden.
Fortaleza Glasses - so könnte eine Microsoft-Brille eingesetzt werden. (Bild: Scribd/Screenshot: Golem.de)

Fortaleza Glasses: Microsofts Antwort auf die Google-Brille?

Fortaleza Glasses - so könnte eine Microsoft-Brille eingesetzt werden.
Fortaleza Glasses - so könnte eine Microsoft-Brille eingesetzt werden. (Bild: Scribd/Screenshot: Golem.de)

Microsoft könnte an einer eigenen Datenbrille arbeiten, den "Fortaleza Glasses". Erwähnt wird die Microsoft-Brille in einem Dokument zur Xbox 720, mit der sie auch zusammenarbeiten soll.

Die "Fortaleza Glasses" sollen die Interaktion mit der Welt revolutionieren. So heißt es zumindest in einem Dokument, das von Microsoft stammen soll und neben einer neuen Microsoft-Spielekonsole auch die Microsoft-Brille erwähnt. Sie soll die digitale Welt nahtlos mit der realen verbinden. Etwas mehr Glaubwürdigkeit hat das Dokument dadurch erlangt, dass es mittlerweile von Scribd verschwunden ist - auf Drängen einer für Microsoft arbeitenden Kanzlei.

Anzeige

Microsofts mögliche Konkurrenz zur Google-Brille (Project Glass) klingt nach einer Kombination aus Datenbrille und Videobrille/Heads-up-Display. Sie ist offenbar nicht nur für Augmented-Reality-Anwendungen gedacht, bei denen Informationen ins Blickfeld des Anwenders zu seiner direkten Umwelt eingeblendet werden. Sie soll auch ein virtueller Großbildschirm für Multimediainhalte sein.

Sollte das wohl im August 2010 erschienene Dokument echt sein und noch stimmen, so will Microsoft im Jahr 2014 die erste Version der Fortaleza Glasses auf den Markt bringen. Die WLAN-fähige Brille soll dann zu einer Revolution im Wohnzimmer führen, da etwa Videospielgegner nicht mehr auf die Leinwand beschränkt sind.

2015 könnte dann dem Dokument zufolge eine Variante folgen, die für den mobilen Einsatz über Mobilfunknetze gedacht ist und dann auch unterwegs kontextuelle Infos zu im Sichtfeld des Nutzers befindlichen Objekten und Orten einblendet. Das soll auch irgendwann die Google-Brille können, sie beschränkt sich aber derzeit noch auf die Einblendung weniger Informationen am Rande des Sichtbereichs.


eye home zur Startseite
Turkishflavor 08. Mär 2014

also, ich habe es nicht vergessen. Wir werden sehen, was dieses Jahr passieren wird...

spmedia 19. Jun 2012

nein apple hat das konzept vor 2 Jahren erfunden ;) (jetzt weiß ich warum die apple hater...

y.m.m.d. 19. Jun 2012

Zwergnase 19. Jun 2012

Töten in Videospielen wäre dann so realitisch wie nie zuvor. Genial!!!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BMF Media Information Technology GmbH, Augsburg
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Dresden
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. AKDB · Anstalt des öffent­lichen Rechts, Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Re: Und was macht die Boulevardpresse draus?

    Vögelchen | 04:44

  2. Re: "Obi-Wan Kenobi, ihr seid meine letzte Hoffnung!"

    Prinzeumel | 04:38

  3. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Prinzeumel | 04:30

  4. Re: Die Entwicklung ist doch abzusehen...

    LinuxMcBook | 04:19

  5. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    FattyPatty | 03:18


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel