• IT-Karriere:
  • Services:

Forschungsförderung: Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

Ohne Forschungsförderung und ohne helle Köpfe aus dem Ausland gibt es keine auszeichnungswürdige Forschung: Medizin-Nobelpreisträger Michael Rosbash hat in seiner Nobelpreis-Rede vor den Folgen der Einwanderungs- und Wissenschaftspolitik von US-Präsident Donald Trump gewarnt.

Artikel veröffentlicht am ,
Medizin-Nobelpreisträger Michael Rosbash: Nutznießer einer aufgeklärten Nachkriegszeit
Medizin-Nobelpreisträger Michael Rosbash: Nutznießer einer aufgeklärten Nachkriegszeit (Bild: Niklas Elmehed/Nobel Media)

Harsche Kritik aus der Wissenschaft: Michael Rosbash, einer der diesjährigen Nobelpreisträger für Medizin, fürchtet um die Zukunft der Wissenschaften in den USA. Er warf indirekt US-Präsident Donald Trump vor, die Forschung zu gefährden.

Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Hannover
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm

Er und seine beiden Kollegen Jeffrey Hall und Michael Young seien "Nutznießer einer aufgeklärten Nachkriegszeit in den USA", in der Grundlagenforschung von staatlichen Stellen wie dem National Institute of Health großzügig gefördert wurden, sagte Rosbash in seiner Rede beim Nobelpreis-Bankett in Stockholm.

Forschungsförderung ist nicht mehr selbstverständlich

Eine solche Förderung sei die Grundlage für Fortschritte in viele Forschungsbereichen. "Das gegenwärtige Klima in den USA ist jedoch eine Warnung, dass die Forschergemeinschaft eine kontinuierliche Unterstützung der Grundlagenforschung nicht als selbstverständlich ansehen kann." Die Regierung von Präsident Trump plant, für das Jahr 2018 die Forschungsförderung um mehrere Milliarden US-Dollar zu kürzen.

In Gefahr sei auch das pluralistische Amerika, in dem er und seine Kollegen aufgewachsen seien, fuhr Rosbash fort. "Einwanderer und Ausländer waren schon immer ein unverzichtbarer Teil unseres Landes, einschließlich seiner großen Erfolge in der wissenschaftlichen Forschung.". Acht der zehn Nobelpreisträger des Jahres 2017 seien US-Bürger. vier davon seien Einwanderer oder deren Kinder. "Wir ändern diese Erfolgsformel auf eigene Gefahr."

Rosbash, Hall und Young haben den Nobelpreis für Medizin für die Erforschung der inneren Uhr verliehen bekommen. Den Nobelpreis für Physik erhielten in diesem Jahr Rainer Weiss, Barry Barish und Kip Thorne für den Nachweis von Gravitationswellen. Der Nobelreis in Chemie wurde an Jacques Dubochet, Joachim Frank und Richard Henderson für die Entwicklung der Kryoelektronenmikroskopie vergeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,11€
  2. mit täglich wechselnden Angeboten
  3. (u. a. Marvel's Spider-Man PS4 für 11,99€ inkl. Versand, Alphacool Eisbaer LT360 CPU für 93...

Trollversteher 12. Dez 2017

Das will ich Ihnen ja gar nicht absprechen, trotzdem erklärt das junge Alter so manch...

Trollversteher 12. Dez 2017

Und genau und nur darum geht es in dem Artikel... Das ist populistisch-polemischer...

sundilsan 12. Dez 2017

Und in Europa können wir das besser nachvollziehen, als sonst irgendwo.

Trollversteher 11. Dez 2017

Danke für die Zusammenfassung/den Überblick!


Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

    •  /