Abo
  • Services:
Anzeige
Bildsensor gewinnt aus Licht Bildinformationen und Strom
Bildsensor gewinnt aus Licht Bildinformationen und Strom (Bild: Uni Columbia)

Forschung: Kamerasensor wandelt Licht in Strom und Bild

Bildsensor gewinnt aus Licht Bildinformationen und Strom
Bildsensor gewinnt aus Licht Bildinformationen und Strom (Bild: Uni Columbia)

Warum nimmt eine Digitalkamera mit viel Mühe Licht auf, nutzt jedoch nicht einmal einen kleinen Teil davon, um eine Solarzelle zu betreiben? US-Forscher haben sich dieser Frage angenommen und eine selbstversorgende Videokamera entwickelt.

Anzeige

Noch ist die Kamera, die unter der Leitung von Professor Shree Nayar an der Columbia Universität entstand, nur ein Prototyp. Aber schon jetzt wandelt sie einen Teil des Lichts, der auf ihren Sensor fällt, in Strom um, mit dem das Gerät versorgt wird. Eine externe Stromversorgung ist überflüssig.

Die Forscher haben dafür eine Videokamera mit einem Sensor gebaut, die theoretisch dauerhaft betrieben werden kann, ohne dass an einen Akkuwechsel oder eine stationäre Stromversorgung gedacht werden muss. Die Photodioden des Sensors weisen sowohl eine lichtelektrische Leitfähigkeit als auch einen photovoltaischen Effekt auf. Die Auflösung ist mit 30 x 40 Pixeln allerdings noch sehr gering. Die Zellen werden ständig zwischen Stromumwandlung und Bildsensorfunktion hin- und hergeschaltet.

  • Cave-Bildsensor an einer Kamera (Bild: Uni Columbia)
  • Cave-Bildsensor (Bild: Uni Columbia)
Cave-Bildsensor an einer Kamera (Bild: Uni Columbia)

Die Auflösung und die Bildfrequenz von ungefähr einem Frame pro Sekunde seien aber nur der Anfang, sagt Nayar. Die künftigen Einsatzgebiete solcher autarker Sensoren reichen von Wearables über die Umweltbeobachtung bis hin zu medizinischen Anwendungen und natürlich auch Sicherheitsszenarien.

Die Forscher haben zu ihrem Projekt ein wissenschaftliches Papier mit dem Titel "Towards Self-Powered Cameras" für die International Conference on Computational Photography veröffentlicht (PDF).


eye home zur Startseite
Schiwi 17. Apr 2015

Besser wäre es vielleicht, das Licht im Leerlauf als Strom in Kondensatoren oder sowas...

olleIcke 16. Apr 2015

Schon mal gehört warum rhetorische Fragen so heißen? Das Video sieht halt überhaupt nicht...

Niantic 16. Apr 2015

Wir müssen überall kameras aufstellen und das perfekte panoptikum errichten, weil wegen...

himitsu 16. Apr 2015

Strom aus reflektiertem Licht. Man muß sich nur dunkel anziehen und nah an die Kamera...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen
  3. Landeskriminalamt Thüringen, Erfurt
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software 17.7.2

    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

  2. Quartalsbericht

    Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert

  3. GigaKombi

    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

  4. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  5. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  6. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  7. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  8. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  9. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  10. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Re: kernfusion ist keine humane zukunftstechnik

    tingelchen | 02:27

  2. Re: Viel zu spät

    Squirrelchen | 01:53

  3. o2 ist doch wie McDonald's

    tfg | 01:50

  4. Wieso drosseln die pauschal?

    Gandalf2210 | 01:28

  5. Re: AMD und Intel dem Untergang geweiht

    Neuro-Chef | 01:25


  1. 23:00

  2. 22:41

  3. 19:35

  4. 17:26

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:53

  8. 14:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel