Abo
  • Services:
Anzeige
Bildsensor gewinnt aus Licht Bildinformationen und Strom
Bildsensor gewinnt aus Licht Bildinformationen und Strom (Bild: Uni Columbia)

Forschung: Kamerasensor wandelt Licht in Strom und Bild

Bildsensor gewinnt aus Licht Bildinformationen und Strom
Bildsensor gewinnt aus Licht Bildinformationen und Strom (Bild: Uni Columbia)

Warum nimmt eine Digitalkamera mit viel Mühe Licht auf, nutzt jedoch nicht einmal einen kleinen Teil davon, um eine Solarzelle zu betreiben? US-Forscher haben sich dieser Frage angenommen und eine selbstversorgende Videokamera entwickelt.

Anzeige

Noch ist die Kamera, die unter der Leitung von Professor Shree Nayar an der Columbia Universität entstand, nur ein Prototyp. Aber schon jetzt wandelt sie einen Teil des Lichts, der auf ihren Sensor fällt, in Strom um, mit dem das Gerät versorgt wird. Eine externe Stromversorgung ist überflüssig.

Die Forscher haben dafür eine Videokamera mit einem Sensor gebaut, die theoretisch dauerhaft betrieben werden kann, ohne dass an einen Akkuwechsel oder eine stationäre Stromversorgung gedacht werden muss. Die Photodioden des Sensors weisen sowohl eine lichtelektrische Leitfähigkeit als auch einen photovoltaischen Effekt auf. Die Auflösung ist mit 30 x 40 Pixeln allerdings noch sehr gering. Die Zellen werden ständig zwischen Stromumwandlung und Bildsensorfunktion hin- und hergeschaltet.

  • Cave-Bildsensor an einer Kamera (Bild: Uni Columbia)
  • Cave-Bildsensor (Bild: Uni Columbia)
Cave-Bildsensor an einer Kamera (Bild: Uni Columbia)

Die Auflösung und die Bildfrequenz von ungefähr einem Frame pro Sekunde seien aber nur der Anfang, sagt Nayar. Die künftigen Einsatzgebiete solcher autarker Sensoren reichen von Wearables über die Umweltbeobachtung bis hin zu medizinischen Anwendungen und natürlich auch Sicherheitsszenarien.

Die Forscher haben zu ihrem Projekt ein wissenschaftliches Papier mit dem Titel "Towards Self-Powered Cameras" für die International Conference on Computational Photography veröffentlicht (PDF).


eye home zur Startseite
Schiwi 17. Apr 2015

Besser wäre es vielleicht, das Licht im Leerlauf als Strom in Kondensatoren oder sowas...

olleIcke 16. Apr 2015

Schon mal gehört warum rhetorische Fragen so heißen? Das Video sieht halt überhaupt nicht...

Niantic 16. Apr 2015

Wir müssen überall kameras aufstellen und das perfekte panoptikum errichten, weil wegen...

himitsu 16. Apr 2015

Strom aus reflektiertem Licht. Man muß sich nur dunkel anziehen und nah an die Kamera...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  3. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth bei Köln
  4. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: Der Beitrag von Rohde & Schwarz...

    MonMonthma | 15:54

  2. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    DeathMD | 15:51

  3. Re: Wer entscheidet, was wahr und relevant ist?

    Noppen | 15:50

  4. Mal ne dumme Gegenfrage:

    hle.ogr | 15:49

  5. Re: "Wenn die Kosten sich dafür lohnen"

    Carlo Escobar | 15:46


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel