Abo
  • Services:
Anzeige
Das von den Bakterien produzierte Magenta
Das von den Bakterien produzierte Magenta (Bild: Uni Exeter/CC BY 3.0)

Forschung Fotosensor aus Bakterien

Studenten der Uni Exeter in Großbritannien wollen bei ihrem Projekt "Paint by Coli" Bakterien dazu bringen, verschiedene lichtempfindliche Pigmente zu erzeugen, die zu einem biologischen Fotosensor werden.

Anzeige

Die gentechnisch veränderten E.Coli-Bakterien stehen beim Projekt "Paint by Coli" im Mittelpunkt. Die elf Studenten bilden ein interdisziplinäres Team und wollen aus den Bakterien winzige Lichtsensoren machen, die jeweils auf Licht unterschiedlicher Wellenlängen reagieren. Die Bakterien seien kleiner als die Pixel in Bildsensoren und könnten so für eine höhere Auflösung sorgen, so die Initiatoren des Projekts.

Die Bakterien sollen auf rotes, grünes und blaues Licht reagieren und bei ihrer Belichtung cyan- und magentafarbene sowie gelbe Pigmente produzieren, die dann das Bild ergeben. Dabei verhindert rotes Licht die Produktion des Cyan-Pigments, grünes Licht die von magentafarbenen Farbstoffen und blaues Licht hindert das Bakterium an der Produktion des gelben Pigments.

Die größte Schwierigkeit ist die Konservierung der Aufnahmen, ohne dass dabei die Farben verloren gehen, sowie die Vorbereitung der Aufnahmefläche, die möglichst gleichmäßig mit den Bakterien beschichtet werden muss. Das Team versuchte zunächst, die Bakterienkulturen mit Kunststoffharzen zu überziehen, doch das griff die Bakterien an und sorgte für Farbverluste. Experimente mit Gummi arabicum wurden ebenfalls gestartet.

Das Team hatte nach eigenen Angaben schon Erfolge mit einigen Pigmentkombinationen, aber grundsätzlich ist die Entwicklung noch ganz am Anfang. Bislang wurde nur die Farbe Magenta erzeugt.

Das Team der Uni Exeter beteiligte sich am Wettbewerb Genetically Engineered Machines (iGEM) in Lyon und konnte im Regionalentscheid eine Silbermedaille gewinnen.


eye home zur Startseite
Raistlin 14. Okt 2013

Irgendwie muss ich das überlesen haben. (sollte mal die Kräuter aus dem Wasser lassen)

a user 14. Okt 2013

was hat dein kommentar mit dem post des TEs zu tun?

Unwichtig 14. Okt 2013

Photo zum Entwickeln neben die Toilette legen und dann zweimal spuelen. Et voilà hat man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Halle (Saale), Magdeburg
  2. Magazino GmbH, München oder Home-Office
  3. ROMA KG, Burgau
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 25 % Rabatt beim Kauf von drei Neuheiten, Box-Sets im Angebot)
  2. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       

  1. Blackberry Key One im Hands on

    Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  2. Deutschland

    Smartphone-Aufnahmen in Wahlkabinen werden verboten

  3. Stewart International Airport

    New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

  4. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  5. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  6. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  7. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  8. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  9. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  10. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Re: Delays wegen Handgepäck, slightly OT

    deadeye | 12:58

  2. Re: Der Preis...

    theFiend | 12:54

  3. An alle die den Grund für das Verbot nicht verstehen:

    Elthy | 12:51

  4. Re: Ist es nicht meine Entscheidung...?

    m_jazz | 12:51

  5. Re: Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    MichaelSchinzel | 12:51


  1. 12:37

  2. 12:17

  3. 10:41

  4. 20:21

  5. 11:57

  6. 09:02

  7. 18:02

  8. 17:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel