Abo
  • Services:
Anzeige
Das von den Bakterien produzierte Magenta
Das von den Bakterien produzierte Magenta (Bild: Uni Exeter/CC BY 3.0)

Forschung Fotosensor aus Bakterien

Studenten der Uni Exeter in Großbritannien wollen bei ihrem Projekt "Paint by Coli" Bakterien dazu bringen, verschiedene lichtempfindliche Pigmente zu erzeugen, die zu einem biologischen Fotosensor werden.

Anzeige

Die gentechnisch veränderten E.Coli-Bakterien stehen beim Projekt "Paint by Coli" im Mittelpunkt. Die elf Studenten bilden ein interdisziplinäres Team und wollen aus den Bakterien winzige Lichtsensoren machen, die jeweils auf Licht unterschiedlicher Wellenlängen reagieren. Die Bakterien seien kleiner als die Pixel in Bildsensoren und könnten so für eine höhere Auflösung sorgen, so die Initiatoren des Projekts.

Die Bakterien sollen auf rotes, grünes und blaues Licht reagieren und bei ihrer Belichtung cyan- und magentafarbene sowie gelbe Pigmente produzieren, die dann das Bild ergeben. Dabei verhindert rotes Licht die Produktion des Cyan-Pigments, grünes Licht die von magentafarbenen Farbstoffen und blaues Licht hindert das Bakterium an der Produktion des gelben Pigments.

Die größte Schwierigkeit ist die Konservierung der Aufnahmen, ohne dass dabei die Farben verloren gehen, sowie die Vorbereitung der Aufnahmefläche, die möglichst gleichmäßig mit den Bakterien beschichtet werden muss. Das Team versuchte zunächst, die Bakterienkulturen mit Kunststoffharzen zu überziehen, doch das griff die Bakterien an und sorgte für Farbverluste. Experimente mit Gummi arabicum wurden ebenfalls gestartet.

Das Team hatte nach eigenen Angaben schon Erfolge mit einigen Pigmentkombinationen, aber grundsätzlich ist die Entwicklung noch ganz am Anfang. Bislang wurde nur die Farbe Magenta erzeugt.

Das Team der Uni Exeter beteiligte sich am Wettbewerb Genetically Engineered Machines (iGEM) in Lyon und konnte im Regionalentscheid eine Silbermedaille gewinnen.


eye home zur Startseite
Raistlin 14. Okt 2013

Irgendwie muss ich das überlesen haben. (sollte mal die Kräuter aus dem Wasser lassen)

a user 14. Okt 2013

was hat dein kommentar mit dem post des TEs zu tun?

Unwichtig 14. Okt 2013

Photo zum Entwickeln neben die Toilette legen und dann zweimal spuelen. Et voilà hat man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornetsecurity GmbH, Hannover
  2. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...

Folgen Sie uns
       

  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Wannacry? Linux lacht :)

    ArcherV | 04:13

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    ArcherV | 04:10

  3. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 03:26

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 03:26

  5. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    Onkel Ho | 03:25


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel