Forschung: Bildschirm aus Textil kann ohne externe Stromquelle leuchten

Ein Forschungsteam entwickelt ein flexibles Textildisplay. Dabei werden LEDs auf Kupferfasern zwischen Baumwolle gewebt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das LED-Textil wickelt sich um diverse Objekte herum.
Das LED-Textil wickelt sich um diverse Objekte herum. (Bild: University of Cambridge)

Ein Forschungsteam hat in Kooperation mit Samsung und LG ein Display entwickelt, das aus gewebten Kupferfasern besteht. Auf den ungewöhnlichen Webstoff werden blaue, grüne und rote LEDs montiert, welche die einzelnen Subpixel ergeben. Das berichtet das Magazin Eenewseurope (via Reddit). Das gewebte Panel misst 46 Zoll (116 cm) und kann um andere Objekte wie echtes Textil herumgewickelt werden. Insgesamt 84 x 76 LEDs können so diverse Farben und Muster dynamisch anzeigen.

Stellenmarkt
  1. Solution Architect Enterprise Integration & API Platform (m/w / divers)
    Lufthansa Cargo AG, Frankfurt am Main
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    Comprion GmbH, Paderborn
Detailsuche

Laut dem Forschungsteam benötigt die Installation im Betrieb 35 Watt an Leistung. Die holt sie sich teils durch RF Harvesting zurück. Weiterhin soll sie Energie für die spätere Nutzung - mittels Kondensatoren - auch speichern können. Außerdem soll das Textil über Touch-Sensibilität verfügen. All diese Funktionalität ist in zusätzlichen Fasern untergebracht, die mit dem Textil zu einem Material verbunden werden.

Textil für Alltagsgegenstände

Die Kupferfäden werden von normalen Textilfäden ergänzt. So ist das Material insgesamt flexibler und kann Bilder über eine größere Fläche anzeigen. Allerdings sind mit der recht geringen Pixeldichte viel mehr als leuchtende Muster wohl zurzeit noch nicht möglich. Das Forschungsteam könnte sich vorstellen, dass ein solches Material in Kleidung oder andere Textilprodukte eingewebt werden könnte.

"Indem wir das Potenzial der Textilindustrie entfesseln, könnten wir bald smarte und energieautonome IoT-Geräte sehen, die sich nahtlos in Alltagsgegenstände und andere Anwendungsfälle integrieren lassen", sagt Cambridge-Forscher Dr. Luigi Occhipinti. Entwickelt wird das leuchtende Textil von einem 48-köpfigen Forscherteam, angeführt von der Cambridge University in Kooperation mit europäischen und koreanischen Forschern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bernte 25. Feb 2022

Habe mich auch sehr gewundert. Tatsächlich habe ich das im verlinkten Artikel auch gar...

ezadoo 25. Feb 2022

Wobei sich mir bei dem Thema Kleidung die Frage stellt, wie man die am Ende wäscht, damit...

JXL 25. Feb 2022

Ich will ja nicht meckern, aber den Begriff 'RF Harvesting' hätte man in dem ohnehin...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

  3. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /