Forschung: Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Ingenieure haben einen Akku entwickelt, der zwei Probleme von Elektroautos beheben soll: die wetterabhängige Reichweite und die beschränkte Lademöglichkeit bei Kälte. Die Erfindung soll für eine Erwärmung des Akkus sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine Schnellladebatterie für alle Außentemperaturen
Eine Schnellladebatterie für alle Außentemperaturen (Bild: Chao-Yang Wang / Penn State)

Wie jede Batterie wird auch der Elektrofahrzeugakku durch Kälte negativ beeinflusst: Die Reichweite sinkt, und das Aufladen geht nicht mehr so schnell. Ingenieure der Pennsylvania State University haben deshalb eine selbstheizende Batterie entwickelt, die eine 15-minütige Schnellladung bei allen Temperaturen ermöglicht, selbst wenn die Außentemperatur minus 45 Grad Celsius beträgt.

Stellenmarkt
  1. Bioinformatiker*in / PostDoc (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Fachinformatiker Systemintegration (w/m/d)
    citysens GmbH, Ulm
Detailsuche

Der selbstheizende Akku verwendet eine dünne Nickelfolie, wobei das eine Ende am Minuspol befestigt ist, und das andere Ende sich außerhalb der Zelle erstreckt, um einen dritten Pol zu bilden. Der an einem Schalter angebrachte Temperatursensor lässt Elektronen durch die Nickelfolie fließen, um den Kreislauf zu vervollständigen, wenn die Temperatur unter Raumtemperatur liegt. Dadurch werden die Nickelfolie und auch das Innere der Batterie durch Widerstandserwärmung schnell erwärmt. Sobald die Innentemperatur des Akkus über der Raumtemperatur liegt, wird der Aufwärmvorgang unterbrochen, und der Ladevorgang kann beginnen.

"Eine Besonderheit unserer Zelle ist, dass sie die Heizung übernimmt und dann automatisch auf Laden umschaltet. Auch die bereits vorhandenen Ladestationen müssen nicht verändert werden", teilte Chao-Yang Wang, Direktor an der Penn State, mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Neuro-Chef 02. Jul 2018

"das eine Ende am Minuspol befestigt ist, und das andere Ende sich außerhalb der Zelle...

Sharra 02. Jul 2018

Auch. Im Endeffekt war die Ausdehnung der Akkus, was eine völlig natürliche Sache ist...

bifi 02. Jul 2018

Wann hat man denn überhaupt ein Problem dass der Akku bei einer DC-Ladung zu kalt ist...

kernash 02. Jul 2018

Bei niedrigen Temperaturen bekommt man nicht genug Leistung rein, damit sich der Akku...

Eheran 02. Jul 2018

Ganz einfach: Weil man 2/3 der Energie verschwendet. Wenn schon mit elektro, dann auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open Source
"Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
Artikel
  1. Electronic Arts: Respawn kündigt drei Star-Wars-Spiele an
    Electronic Arts
    Respawn kündigt drei Star-Wars-Spiele an

    Ein Ego-Shooter, ein Strategiespiel und Jedi Fallen Order 2: Das Entwicklerstudio Respawn arbeitet an drei Spielen auf Basis von Star Wars.

  2. Konsumenten-Studie: Elektroauto-Interesse steigt und hängt vom Strompreis ab
    Konsumenten-Studie
    Elektroauto-Interesse steigt und hängt vom Strompreis ab

    Die hohen Benzinkosten geben dem Interesse an der Elektromobilität Aufwind, so eine Studie. Allerdings werden utopisch hohe Reichweiten gefordert.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.548,96€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /