Abo
  • Services:
Anzeige
Saison-2012-Mod
Saison-2012-Mod (Bild: Golem.de)

Alte Strecken und Fazit

Tatsächlich treten Reifenschäden durch die Saison-2012-Mod häufiger auf. Bei voller Rennlänge besonders während der letzten Runden. Aber nicht nur diesen Aspekt haben die Modder genau umgesetzt. Auch die Rundenzeiten orientieren sich stärker an denen im realen Rennbetrieb, als das noch im Grundspiel der Fall war. Leider wird der Deutschland-Grand-Prix nach wie vor auf dem Nürburgring ausgetragen. In Wirklichkeit fand dieser 2012 auf dem Hockenheimring statt. Auch sonst fehlen weitreichende Änderungen an den Strecken, um echtes 2012-Feeling aufkommen zu lassen. Am Streckenrand prangt beispielsweise weiterhin das Logo von F1 2011.

Anzeige
  • Bei der Installation wird auch die künstliche Intelligenz (KI) verändert.
  • Die ursprünglichen Dateien von F1 2011 werden überschrieben.
  • F1 2011 mit Saison-2012-Mod
  • F1 2011 mit Saison-2012-Mod
  • Wir haben die Modifikation mit dem F1 Wheel T500 von Thrustmaster ausprobiert.
  • Wer immer mit Vollgas in den Kurven fährt beansprucht seine Reifen.
  • F1 2011 mit Saison-2012-Mod
  • F1 2011 mit Saison-2012-Mod
  • F1 2011 mit Saison-2012-Mod
  • Das Schadensmodell bleibt durch die Mod unverändert.
  • F1 2011 mit Saison-2012-Mod
F1 2011 mit Saison-2012-Mod

Ein weiteres Problem: Das gemoddete F1 2011 stürzt sehr oft ab. Nach einem Kurswechsel im Grand-Prix-Modus sogar regelmäßig bei der ersten Boxenausfahrt. Auf Dauer ist das ewige Neustarten für einen Kurswechsel sehr nervig.

Die Modifikation kann auf der F1-Fansite F1Pole.de heruntergeladen werden. Dort erscheinen auch die regelmäßigen Updates der Entwickler. Die PC-Version von F1 2011 ist online inzwischen für unter 20 Euro erhältlich.

Fazit

Die Saison-2012-Mod bringt mehr Spannung in Codemasters' Rennspiel vom Vorjahr, weil wie in der Realität mehr Teams vorne mitmischen. Der Modifikation gelingt die Illusion ziemlich gut, in der aktuellen Saison zu fahren. Besonders die neuen Texturen für Autos, Reifen und Fahrerhelme sind gelungen. Trotzdem merkt der Spieler jederzeit, dass er es mit einer Mod zu tun hat. Unter anderem am fehlenden Hockenheimring, falschen Bannern am Streckenrand oder wenn das an sich stabil laufende Spiel immer wieder abstürzt. Außerdem ändert sich auch nichts an den Kritikpunkten von F1 2011: Das Schadensmodell ist nach wie vor nur rudimentär vorhanden, einige Regeln der Formel 1 sind nicht realitätsgetreu umgesetzt und in der Boxengasse haben Spieler nur wenig zu tun.

 Formel 1 Simulation: Keine Sommerpause dank Saison-2012-Mod

eye home zur Startseite
OliSpeedy 03. Aug 2012

Ich behaupte garnicht, dass es nicht auch Benutzer gibt die weniger oder keine Abstürze...

mw (Golem.de) 02. Aug 2012

Ich werde das Detail schnellstmöglich verbessern. Vielen Dank für den Hinweis. Das ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI, Braunschweig
  2. über Jobware Personalberatung, Großraum Aachen
  3. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  4. EWE TEL GmbH, Oldenburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299,00€, iPhone 8 64 GB 799,00€, Game of Thrones, Konsolen)
  2. (heute u. a. Star-Wars-Produkte, LG-TVs, Philips Wake-Up Lights, Galaxy A3, Osram Smart+ Plug)
  3. 399,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: "anonymisiert" geht gar nicht

    Ankerwerfer | 16:23

  2. Re: Hinweise wie andere Ticketsysteme funktionieren

    Akaruso | 16:23

  3. Re: Kopf -> Tisch

    derKlaus | 16:23

  4. Re: Was bedeutet mittlerweile Indie-Game?

    der_wahre_hannes | 16:22

  5. Irgendwie macht "konkurrierende Minecraft Server...

    meinoriginaluse... | 16:19


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel