Abo
  • Services:

Alte Strecken und Fazit

Tatsächlich treten Reifenschäden durch die Saison-2012-Mod häufiger auf. Bei voller Rennlänge besonders während der letzten Runden. Aber nicht nur diesen Aspekt haben die Modder genau umgesetzt. Auch die Rundenzeiten orientieren sich stärker an denen im realen Rennbetrieb, als das noch im Grundspiel der Fall war. Leider wird der Deutschland-Grand-Prix nach wie vor auf dem Nürburgring ausgetragen. In Wirklichkeit fand dieser 2012 auf dem Hockenheimring statt. Auch sonst fehlen weitreichende Änderungen an den Strecken, um echtes 2012-Feeling aufkommen zu lassen. Am Streckenrand prangt beispielsweise weiterhin das Logo von F1 2011.

  • Bei der Installation wird auch die künstliche Intelligenz (KI) verändert.
  • Die ursprünglichen Dateien von F1 2011 werden überschrieben.
  • F1 2011 mit Saison-2012-Mod
  • F1 2011 mit Saison-2012-Mod
  • Wir haben die Modifikation mit dem F1 Wheel T500 von Thrustmaster ausprobiert.
  • Wer immer mit Vollgas in den Kurven fährt beansprucht seine Reifen.
  • F1 2011 mit Saison-2012-Mod
  • F1 2011 mit Saison-2012-Mod
  • F1 2011 mit Saison-2012-Mod
  • Das Schadensmodell bleibt durch die Mod unverändert.
  • F1 2011 mit Saison-2012-Mod
F1 2011 mit Saison-2012-Mod
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Ein weiteres Problem: Das gemoddete F1 2011 stürzt sehr oft ab. Nach einem Kurswechsel im Grand-Prix-Modus sogar regelmäßig bei der ersten Boxenausfahrt. Auf Dauer ist das ewige Neustarten für einen Kurswechsel sehr nervig.

Die Modifikation kann auf der F1-Fansite F1Pole.de heruntergeladen werden. Dort erscheinen auch die regelmäßigen Updates der Entwickler. Die PC-Version von F1 2011 ist online inzwischen für unter 20 Euro erhältlich.

Fazit

Die Saison-2012-Mod bringt mehr Spannung in Codemasters' Rennspiel vom Vorjahr, weil wie in der Realität mehr Teams vorne mitmischen. Der Modifikation gelingt die Illusion ziemlich gut, in der aktuellen Saison zu fahren. Besonders die neuen Texturen für Autos, Reifen und Fahrerhelme sind gelungen. Trotzdem merkt der Spieler jederzeit, dass er es mit einer Mod zu tun hat. Unter anderem am fehlenden Hockenheimring, falschen Bannern am Streckenrand oder wenn das an sich stabil laufende Spiel immer wieder abstürzt. Außerdem ändert sich auch nichts an den Kritikpunkten von F1 2011: Das Schadensmodell ist nach wie vor nur rudimentär vorhanden, einige Regeln der Formel 1 sind nicht realitätsgetreu umgesetzt und in der Boxengasse haben Spieler nur wenig zu tun.

 Formel 1 Simulation: Keine Sommerpause dank Saison-2012-Mod
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...
  2. 79,99€ (Vergleichspreis 99€)
  3. 399€ + Versand (Vergleichspreis 503,98€)
  4. ab 499€ (Vergleichspreis Smartphone ca. 550€, Einzelpreis Tablet 129€)

OliSpeedy 03. Aug 2012

Ich behaupte garnicht, dass es nicht auch Benutzer gibt die weniger oder keine Abstürze...

mw (Golem.de) 02. Aug 2012

Ich werde das Detail schnellstmöglich verbessern. Vielen Dank für den Hinweis. Das ist...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /