Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?

Eine Analyse von veröffentlicht am
Riesige Akkuanlagen sollen Wind- und Sonnenenergie für Tage speichern.
Riesige Akkuanlagen sollen Wind- und Sonnenenergie für Tage speichern. (Bild: Form Energy)

Viel Geld und das Versprechen, bis 2023 einen Eisen-Luft-Akku mit einer Kapazität von 150 Megawattstunden zu bauen, haben Form Energy eine Reihe von Schlagzeilen in amerikanischen Medien eingebracht. Noch viel mehr Akkus sollen folgen und die Stromerzeugung aus Wind- und Solarenergie stabilisieren. Investmentfonds mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos investieren in die Firma.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
Gehalt in der IT-Branche: Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
Ein Interview von Peter Ilg


Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
Microsoft Loop: Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
Von Mathias Küfner


Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
Laptops: Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.


    •  /