Die Technik hat Rohstoffprobleme und Konkurrenz durch heiße Steine

Die besten Katalysatoren bestehen aus Edelmetallen wie Platin und Palladium. Mit ihnen kann eine Effizienz von rund 70 Prozent erreicht werden, allerdings mit hohen Kosten. Alternativen wie Katalysatoren aus Kobalt liefern aber nur eine Energieeffizienz von etwa 45 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) IT Support
    Bank of America/Military Banking Overseas Division, Mainz-Kastel
  2. Data-Analyst (d/m/w) Ökonometrie, Statistik
    Prognos AG - Wir geben Orientierung., Freiburg im Breisgau, Berlin, München
Detailsuche

Die Energiedichte wird hauptsächlich dadurch begrenzt, dass nur ein Teil des Eisens in der Anode an der chemischen Reaktion teilnimmt und oxidiert wird. Bei der Weiterentwicklung von Nickel-Eisen-Akkus, die die gleichen Anoden verwenden, konnte die Energiedichte durch einen Anteil von 5 bis 10 Prozent Bismut verbessert werden. Bismut ist ein seltenes Metall, aber es fällt bei der Bleiproduktion als Nebenprodukt an und wird kommerziell kaum genutzt. Deshalb ist der Preis niedrig.

Der Preis von Bismut würde wegen der geringen Produktionsmenge schnell steigen, falls es in großen Mengen in der Produktion von Akkus verwendet würde. Wegen der fehlenden Angaben ist unklar, ob in den Akkus von Form Energy Bismut benutzt wird. Die Energiedichte ist für die Anwendung als stationärer Stromspeicher weniger wichtig, sodass möglicherweise Alternativen existieren, die in der wissenschaftlichen Literatur wenig diskutiert werden.

Thermische Speicher haben weniger Verluste

Ob die Technologie tatsächlich als Stromspeicher geeignet ist, kann wegen der fehlenden Angaben der Firma ebenfalls kaum beurteilt werden, zumal die Speicher überhaupt erst seit zwei Jahren in Entwicklung sind und wohl noch immer Entwicklungsarbeiten an der Akkuchemie laufen. Dementsprechend können auch die im Whitepaper versprochenen Akkukosten von nur 4 US-Dollar pro Kilowattstunde nicht als gegeben angenommen werden, zumal sie nur einen Teil des Gesamtsystems darstellen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Selbst wenn sich die Technologie wie im Whitepaper angegeben realisieren lässt und keinerlei seltene Rohstoffe in den Akkus zum Einsatz kommen, ist der Erfolg der Technologie fraglich. Durch die niedrige Effizienz der Eisen-Luft-Akkus stehen sie in direkter Konkurrenz zu thermischen Speichern, wie sie von Siemens Gamesa 2019 in einer Größe von 130 Megawattstunden (MWh) bereits gebaut wurden (Golem berichtete) und die bis auf mehrere Gigawattstunden skaliert werden sollen. Seitdem soll es eine große Nachfrage nach der Technik geben.

Erneuerbare Energien und Klimaschutz: Hintergründe - Techniken und Planung - Ökonomie und Ökologie - Energiewende (Deutsch)

Diese Speicher bauen weitgehend auf fertig entwickelter Technologie auf und können jederzeit in bestehenden Kraftwerken mit Dampfturbinen, beispielsweise Kohlekraftwerken, nachgerüstet werden. Ihre Effizienz liegt zwischen 40 und 45 Prozent, ähnlich wie bei den Akkus. Die Energieverluste fallen allerdings in Form von nutzbarer Wärme mit hoher Temperatur an, die im Rahmen der Kraft-Wärme-Kopplung zum Heizen oder als Prozesswärme in der Industrie verwendet werden kann. Als Speichermedium dienen vulkanische Steine, die mit heißer Luft aufgeheizt werden, was die Technik besonders gut skalierbar und umweltfreundlich macht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Inva 08. Aug 2021 / Themenstart

Der Gedanke Strom zu speichern ist ja gut. Aber was bedeutet es im Endeffekt? Noch mehr...

Gert Postel 04. Aug 2021 / Themenstart

Was zur Hölle sind AfDisms? Und was ist der S***?

Kneiffzzange 04. Aug 2021 / Themenstart

Erst gestern las ich hier von einem anderen Wunderakku. Jetzt fehlen nur noch die...

berritorre 28. Jul 2021 / Themenstart

Tja, dem ist leider eben nicht so. Menschen kaufen nicht 100% rational. Und auch das...

/mecki78 27. Jul 2021 / Themenstart

There are two main technologies available on the market, alkaline and proton exchange...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /