Forerunner 55 und 945 LTE: Garmin präsentiert zwei neue Sport-Smartwatches

Garmins neue Forerunner 55 richtet sich an Fitness-Einsteiger, die Forerunner 945 LTE ist für aktive Sportler gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Forerunner 945 LTE von Garmin
Die Forerunner 945 LTE von Garmin (Bild: Garmin)

Der Hersteller Garmin hat zwei neue Smartwatches für Sportler vorgestellt. Die Modelle Forerunner 55 und Forerunner 945 LTE unterscheiden sich nicht nur preislich stark voneinander, sondern auch im Funktionsumfang und in der Zielgruppe.

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Informationssicherheit und Einführung TISAX/ISO 27001
    F. E. R. fischer Edelstahlrohre GmbH, Achern-Fautenbach
Detailsuche

Die Forerunner 55 ist Garmin zufolge für Laufanfänger gedacht, die keinen ausufernden Funktionsumfang benötigen. Die Uhr hat ein Always-on-Display und eingebautes GPS, benötigt für eine Datenverbindung aber ein Smartphone, das mit ihr gekoppelt wird. Zu den Lauffunktionen gehören Schritttempo, Distanz, Herzschlag und Trainingsempfehlungen.

Die Forerunner 55 hat zahlreiche Sport-Apps vorinstalliert, unter anderem zum Laufen und Radfahren, für Pilates oder für Atemübungen. Der Herzschlag kann rund um die Uhr gemessen werden, außerdem gibt die Smartwatch den VO2-Max-Wert und das Stresslevel an.

Lange Laufzeit im Smartwatch-Betrieb

Auch können Benachrichtigungen vom Smartphone auf der Uhr angezeigt werden. Die Akkulaufzeit soll im Smartwatch-Betrieb bei 14 Tagen liegen, im Fall von Sportaufzeichnungen mit GPS-Nutzung bei 20 Stunden.

  • Die Forerunner 55 von Garmin (Bild: Garmin)
  • Die Forerunner 55 von Garmin (Bild: Garmin)
  • Die Forerunner 55 von Garmin (Bild: Garmin)
  • Die Forerunner 945 LTE von Garmin (Bild: Garmin)
  • Die Forerunner 945 LTE von Garmin (Bild: Garmin)
  • Die Forerunner 945 LTE von Garmin (Bild: Garmin)
Die Forerunner 55 von Garmin (Bild: Garmin)

Die Forerunner 945 LTE hat - wie der Name bereits besagt - eine LTE-Funktion eingebaut. Um diese verwenden zu können, muss ein separates Abonnement abgeschlossen werden. Dann lässt sich die Uhr auch komplett ohne gekoppeltes Smartphone verwenden. Das ist nicht nur bei Benachrichtigungen hilfreich, es ermöglicht auch die Verbindung zu einem rund um die Uhr arbeitenden Rettungszentrum.

Sollten Sportler sich verletzen, können sie über die Forerunner 945 LTE über das Rettungszentrum Hilfe rufen. Das Zentrum gibt die Standortdaten an lokale Rettungseinheiten weiter und koordiniert die Suche. Zudem bleibt das Rettungszentrum mit den Trägern der Uhr in Verbindung.

Garmin Forerunner 245 - GPS-Laufuhr mit individuellen Trainingsplänen, speziellen Lauffunktionen und detaillierter Trainingsanalyse

Die Forerunner 945 LTE hat zudem vorinstallierte topografische Karten für Europa, anhand derer Routen geplant werden können. Die Uhr unterstützt GPS, Glonass und Galileo und kann neben den üblichen Sportarten wie Laufen und Radfahren auch Schwimmsport messen und tracken. Neben dem Puls und VO2 Max misst die Smartwatch den Trainingseffekt und erstellt eine erweiterte Schlafanalyse.

Garmin Pay auf der Forerunner 945 LTE

Neben Benachrichtigungen unterstützt die Forerunner 945 LTE auch Garmin Music und den kontaktlosen Bezahldienst Garmin Pay. Im Smartwatch-Modus soll die Akkulaufzeit 14 Tage betragen, bei GPS-Nutzung bis zu 35 Stunden und bei gleichzeitiger Nutzung von GPS und Musik im LTE-Modus 7 Stunden.

Die Forerunner 55 ist Garmin zufolge ab sofort erhältlich und kostet 200 Euro. Die Forerunner 945 LTE soll im Laufe des Sommers 2021 zu einem Preis von 650 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /