Abo
  • Services:
Anzeige
iPhone 6 und 6 Plus: Cellebrite bietet Entsperren im Jahres-Abonnement
iPhone 6 und 6 Plus: Cellebrite bietet Entsperren im Jahres-Abonnement (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Forensische Software: Cellebrite entsperrt iPhone 6 und 6 Plus

iPhone 6 und 6 Plus: Cellebrite bietet Entsperren im Jahres-Abonnement
iPhone 6 und 6 Plus: Cellebrite bietet Entsperren im Jahres-Abonnement (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Nur neue iPhones sind noch sicher: Das israelische Unternehmen Cellebrite kann nach eigenen Angaben jetzt auch die Zugangssperren zum iPhone 6 und iPhone 6 Plus umgehen.

Cellebrite knackt weitere iPhones: Das israelische Sicherheitsunternehmen kann mit seiner forensischen Software Cellebrite Advanced Investigative Service (Cais) auch das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus entsperren. Das hat Shahar Tal, Leiter der Abteilung für forensische Forschung, per Twitter angekündigt.

Anzeige

Cais kann damit bei den iPhones 4S, 5, 5C, 5S und den eben genannten die von Apple implementierten Sicherheitsmechanismen umgehen und die Verschlüsselung knacken. Das ermöglicht es, die Geräte zu entsperren und Daten zu extrahieren.

Cellebrite knackt verschlüsselte Messaging-Dienste

Das Unternehmen wirbt damit, Sicherheitsmechanismen auf Mobilgeräten zu umgehen und so Zugriff auf die darauf gespeicherten Daten zu erhalten. Dazu gehören neben den iPhones auch viele Android-Geräte, darunter allein rund 50 von Samsung wie etwa das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge oder auch Googles Pixel-Smartphones. Zudem kann Cellebrite auch verschlüsselte Messaging-Dienste wie Signal, Telegram, Threema oder Surespot knacken.

Tal betont, dass dieser Dienst nur hausintern angeboten werde und gesetzlich ermächtigt sein müsse. Für das Entsperren eines Smartphones verlange Cellebrite 1.500 US-Dollar, berichtete das Onlinemagazin The Intercept im vergangenen Jahr. Das Unternehmen biete aber auch ein Entsperr-Abonnement an, das 250.000 US-Dollar im Jahr koste.

Im Frühjahr 2016 war darüber spekuliert worden, ob Cellebrite im Auftrag der US-Bundespolizei FBI das iPhone des US-Terroristen Syed Rizwan Farook entsperrte. Das machten jedoch professionelle Hacker für das FBI und kassierten dafür eine beträchtliche Summe. Der Fall hatte Aufsehen erregt, weil Apple sich sogar einem vom FBI erwirkten Gerichtsbeschluss widersetzt hatte, der das Unternehmen dazu verpflichtet hatte, beim Entsperren des iPhones zu helfen.


eye home zur Startseite
ManuPhennic 25. Feb 2017

Les doch erst mal richtig ... hier steht nicht ein Satz darüber, dass das 6S geknackt wurde

Yeeeeeeeeha 24. Feb 2017

Das kommt darauf an. Eigentlich ist das gesamte Filesystem verschlüsselt und App-Daten...

Trollversteher 24. Feb 2017

Naja, ich denke eine solche Firma aus dem Geheimdienstumfeld gibt die Tools, auf denen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  4. über Duerenhoff GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 4,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. 32,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Installiert LineageOS...

    SanderK | 17:04

  2. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    nixalsverdrussbit | 17:01

  3. Re: Frontantrieb...

    Azzuro | 16:57

  4. Re: Ladeleistung

    M.P. | 16:52

  5. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    Sharra | 16:49


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel