Abo
  • Services:

Forensik: Elcomsoft kann jetzt Whatsapp auf Android knacken

Das Whatsapp-Tool des Herstellers Elcomsoft ist in der Version 2.0 auch für Android erschienen und soll die Extraktion der verschlüsselten Gesprächsverläufe ermöglichen. Bislang konnten Whatsapp-Gespräche vor allem aus Apples iCloud-Backup ausgelesen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Elcomsofts Forensik-Tool soll jetzt auch Whatsapp-Nachrichten von Android-Geräten auslesen können.
Elcomsofts Forensik-Tool soll jetzt auch Whatsapp-Nachrichten von Android-Geräten auslesen können. (Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images)

Der Forensik-Hersteller Elcomsoft hat die neue Version seiner Software Elcomsoft Explorer for Whatsapp herausgebracht, die jetzt auch Android unterstützt. Mit der Software in der Version 2.0 soll es nach Angaben des Herstellers möglich sein, Chatverläufe zu extrahieren, zu entschlüsseln und zu analysieren. Dies soll sowohl auf gerooteten als auch auf nicht gerooteten Smartphones möglich sein.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. CompuGroup Medical Deutschland AG, Oberessendorf

Whatsapp verschlüsselt die Nachrichten der Nutzer seit dem vergangenen Jahr mit dem Signal-Protokoll, ein erfolgreicher Angriff auf die Verschlüsselung ist nicht bekannt. Der Sicherheitsforscher Tobias Boelter hatte herausgefunden, dass Whatsapp Nutzern einen neuen Schlüssel zuweisen kann, wenn Nutzer ein neues Gerät haben oder Whatsapp neu installieren. Dies soll davor schützen, dass Schlüssel verloren gehen - Boelter und der Guardian hatten das als Backdoor bezeichnet, was einige Kontroversen ausgelöst hatte.

Forensik-Tool arbeitet mit lokaler Datenbank

Elcomsofts Forensiktool setzt nicht bei der Übertragung der Daten an, sondern bei der lokal gespeicherten Kopie der Datenbank. Ist der Speicher des Telefons nicht verschlüsselt oder das Smartphone mit Root-Rechten ausgestattet, ist die Extraktion der Informationen laut Elcomsoft unkompliziert möglich. Es ist wahrscheinlich, dass Behörden wie Zitis eher auf solche Tools setzen, anstatt die Verschlüsselung von Whatsapp direkt anzugreifen.

Ist der Speicher verschlüsselt und ein Zugriff auf den geheimen Schlüssel nicht ohne Weiteres möglich, soll es mit Hilfe eines speziellen Extraktionstools von Elcomsoft aber dennoch möglich sein, den Decryption-Key von Android auszulesen und die extrahierte Datenbank damit zu entschlüsseln. Dies soll in den Android-Versionen mit den Versionsnummern 4.0 bis 6.0.1 funktionieren.

Der Preis für die Home-Version des Tools beträgt 79 Euro plus Umsatzsteuer, ein Preis für die professionelle Forensic-Edition ist derzeit noch nicht bekannt. Auch Forensik-Tools können Schwachstellen haben. Im vergangenen Jahr war bekannt geworden, dass das weltweit von Polizeibehörden genutzte Forensik-Tool Encase mit präparierten Images die Ausführung von Code ermöglicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

Dajm 06. Feb 2017

Für eure Belanglosigkeiten interessiert sich sowieso niemand. Oder hat irgendjemand...

torrbox 06. Feb 2017

Da kann man mit einem Passwort die lokale Datenbank verschlüsseln, glaub ich. Hilft aber...

fl1p 06. Feb 2017

Das Programm extrahiert die gespeicherten Whatsapp Datenbanken, sowie den privaten...

HerrMannelig 05. Feb 2017

Das unterschreibe ich. Ich hab mir beim Lesen das Gleiche gedacht. Hier wird überhaupt...

M.P. 05. Feb 2017

Und die Passphrase dann über einen Keylogger - oder über Brute Force? Der Besitz de...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /