Abo
  • IT-Karriere:

Ford Transit Connect: Ford testet autonomes Liefern ohne Fahrer

Wie kommt der Kunde bei einem autonomen Lieferfahrzeug an sein Essen? Der US-Autohersteller Ford hat einen Lieferwagen so umgebaut, dass keine menschliche Unterstützung nötig ist, um das Fahrzeug zu be- und zu entladen. Ford testet das gerade in Florida.

Artikel veröffentlicht am ,
Lieferfahrzeug mit Selbstbedienung: autonome Lieferungen ab 2021
Lieferfahrzeug mit Selbstbedienung: autonome Lieferungen ab 2021 (Bild: Ford)

Wer heute sein Essen bei einem Lieferdienst bestellt, bekommt es vom Fahrer ausgehändigt. Wie kommt der Kunde aber bei einem autonomen Lieferfahrzeug an sein Essen? Der US-Autokonzern Ford hat einen Lieferwagen so umgebaut, dass er ohne Fahrer Essen ausliefern kann. Er testet das Ganze derzeit in Miami.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm

Das Lieferfahrzeug ist ein Transit Connect, dessen Ladefläche Ford für den fahrerlosen Betrieb umgebaut hat. Das Fahrzeug hat drei Fächer, zwei auf der Rückseite und eines auf der Beifahrerseite. Die Fächer sind unterschiedlich groß, jedes verfügt über zwei Getränkehalter.

Um das bestellte Essen in eines Fächer laden zu können, gibt der Mitarbeiter des Restaurants einen Code auf einem Touchscreen ein, und eines der Fächer öffnet sich. Wenn das Fahrzeug beim Kunden vor der Tür angekommen ist, erhält dieser eine Nachricht auf sein Smartphone mit dem Code, mit dem er sein Fach öffnen kann.

Das Fahrzeug teilt dem Kunden per Sprachausgabe mit, in welchem Fach er seine Bestellung findet. Das Fach wird illuminiert. Ford wolle den Kunden die Interaktion mit dem Fahrzeug möglichst leicht machen, schreibt Alexandra Ford English aus dem Ford Autonomous Vehicle Business Team in einem Beitrag auf der Seite Medium.com.

Ford testet die Fahrzeuge zusammen mit dem Lieferdienst Postmates in Miami und Miami Beach. Das Pilotprojekt bezieht sich aber ausschließlich auf das Ausliefersystem. Die Fahrzeuge sind also nicht für das autonome Fahren ausgerüstet, sondern werden von einem Menschen gesteuert.

Ford will nach eigenen Angaben 2021 selbstfahrende Lieferfahrzeuge auf den Markt bringen. Der US-Autohersteller testet parallel dazu in Miami hochautomatisierte Autos. Ziel des Projektes ist unter anderem, Daten für hochaufgelöste Karten von Miami zu sammeln.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 74,99€
  2. (-90%) 5,99€
  3. (-80%) 6,99€

topas08 13. Jun 2018

Dafür gibt es auf dem Land aber auch die Option "Abstellerlaubnis" und "Nachbar". Beides...

wlorenz65 13. Jun 2018

Hmm. Nicht alles was gelb ist ist ein Schulbus. https://www.logisticsmiddleeast.com/sites...

Boa-Teng 12. Jun 2018

Als damals (2016) Angela Merkel zum Thema Flüchtlinge und Arbeit sagte: "Es werden...

tovi 12. Jun 2018

als wenn das mit einer durch die Post verschickten Bombe nicht schon seit Ewigkeiten...

tovi 12. Jun 2018

Na ja, das da nur 3 Lieferungen reinpassen ist ja nur der Aufteilung geschuldet. Ein...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    •  /