Abo
  • Services:

Ford SafeCap: Basecap soll Lkw-Fahrern das Leben retten

Mit einer Neuentwicklung von Ford sollen Fahrer im Lkw nicht mehr am Steuer einschlafen. Eine Basecap mit Sensoren soll erst akustisch, dann mit Licht und zu guter Letzt mit Vibrationen eingedöste Trucker wecken.

Artikel veröffentlicht am ,
Safecap
Safecap (Bild: Ford)

Ford hat zusammen mit der Kreativagentur GTB in Sao Paulo eine Basecap entwickelt, die Lkw-Fahrern das Leben retten könnte. Die Entwicklung der Mütze wurde anlässlich des Jubiläums "60 Jahre Lkw-Produktion in Brasilien" von Ford initiiert, wie Fastcompany berichtet. Die Ford SafeCap kann mit ihren Sensoren Kopfbewegungen verfolgen und Fahrer warnen, die Gefahr laufen einzudösen.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. CompuGroup Medical Deutschland AG, Oberessendorf

Dabei darf die Mütze natürlich nicht fälschlicherweise warnen, wenn der Fahrer seinen Kopf dreht, auf die Instrumente oder in den Rückspiegel schaut. Deshalb wurde zunächst einmal erforscht, welche Kopfbewegungen mit dem Job verbunden sind und welche auf mangelnde Aufmerksamkeit und Müdigkeit hindeuten. In der Folge wurde eine Software entwickelt, die den Unterschied erkennt. Die Trucker-Kappe ist dazu unter anderem mit einem Gyroskop ausgerüstet. Im Zweifelsfall wird der Fahrer mit Ton, Lichtimpulsen und Vibrationen gewarnt.

Das Unternehmen hofft, dass die Basecap genügend Abnehmer findet, um eine Massenproduktion zu rechtfertigen. Auf Südamerikas größter Truck-Show wurde die Mütze erst einmal als Prototyp vorgestellt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (-15%) 23,79€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

xxsblack 03. Nov 2017

Ist das wirklich so, oder liegt es vielleicht daran, dass Waren durch ganz Europa...

DWolf 03. Nov 2017

Also aus meinen Beobachtungen über die letzten 14 Jahre sorgen die Systeme hauptsächlich...

Lemo 03. Nov 2017

Würde es Ford wirklich darum gehen, würde jeder Käufer eines Autos oder Trucks von Ford...

M.P. 03. Nov 2017

Tagessätze statt feste Strafsummen würden auch was bringen. Die Kosten einer 21 km/h...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /