Ford F150: Range-Extender im Laderaum des Elektro-Pick-up

Ford plant einen abnehmbaren Range-Extender, der bei Bedarf auf die Ladefläche eines Elektro-Pick-ups gestellt wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektrischer Ford F-150 (Symbolbild)
Elektrischer Ford F-150 (Symbolbild) (Bild: Ford)

Ein Range-Extender könnte die Kundschaft für Pick-ups dazu bringen, eher auf elektrisch angetriebene Fahrzeuge umzusteigen. Ein solches Gerät hat Ford jetzt als Patent angemeldet. Bei Bedarf könnte der Generator den Akku des Fahrzeugs laden oder den Antrieb unterstützen. Das könnte womöglich eine Option für Fords kommenden F150 Electric werden, schreibt das Blog Electrek.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Holzwolle
    Knauf Insulation GmbH, Simbach am Inn
  2. Systemadministrator Windows & Azure (m/w/d)
    digi3 GmbH & Co. KG, Essen
Detailsuche

Im Gegensatz zu bisherigen Range-Extender-Lösungen wäre bei Ford der Generator nicht fest verbaut, sondern würde bei Bedarf auf die Ladefläche des Pick-ups gehievt. BMW hatte beim i3 lange eine Range-Extender-Option angeboten, als die Reichweite der Akkus noch sehr gering war. Der Range-Extender war ein kleiner Verbrennungsmotor, der bei Bedarf den Akku lud.

Ford schreibt in seiner Patentanmeldung, dass der Generator abnehmbar im Laderaum angeordnet wird und wahlweise zum Laden des Akkus oder zum Antrieb genutzt werden kann. Der Generator habe die Form eines Werkzeugkastens und könne mit einem Tank mit einem Fassungsvermögen von 19, 38 oder 56 Litern bestückt werden. Die ungewöhnlichen Volumina entstanden aus der Umrechnung von Gallonen in Liter.

Patente müssen nicht zwangsläufig in neuen Produkten münden und der Erfinder muss auch kein funktionsfähiges Gerät vorweisen, um ein Patent anmelden zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dummzeuch 05. Okt 2020

Eigentlich wäre doch ein Anhänger als Range-Extender ideal. Sowas könnte man dann bei...

DAASSI 05. Okt 2020

Wow - Wen interessiert denn wer in welchem Werbefilmchen zu sehen ist? Etwa der Wayne-Bus...

Salzbretzel 05. Okt 2020

Das war der offizielle Test ob der F150 einen ausreichend großen akku ziehen kann...

bepe4711 05. Okt 2020

Du verstößt gegen Regel eins. Und 1 vs. 4 und 4 vs. 4 verstößt gegen Regel vier...

Dwalinn 05. Okt 2020

Die Frage ist halt wie lange die Installation dauert. Wenn das ganze ne Stunde extra...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Radeon RX 6500 XT im Test
Die Flaschenhals-Grafikkarte

Knapp bemessen: Die Radeon RX 6500 XT taugt zwar für 1080p-Gaming, aber nur wenn bei den Grafikeinstellungen sehr genau hingeschaut wird.
Ein Test von Marc Sauter

Radeon RX 6500 XT im Test: Die Flaschenhals-Grafikkarte
Artikel
  1. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  2. Guerrilla Games: Entwickler stellen Story von Horizon Forbidden West vor
    Guerrilla Games
    Entwickler stellen Story von Horizon Forbidden West vor

    Ohne ernsthafte Spoiler zeigt ein neuer Trailer die Handlung von Horizon Forbidden West - und bestätigt den Starttermin.

  3. Corona-Warn-App: Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
    Corona-Warn-App
    Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro

    Die Bundesregierung hat für die Corona-Warn-App bisher mehr als 130 Millionen Euro ausgegeben. Derzeit gibt es besonders viele rote Warnungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED 55" 120Hz 999€ • MindStar (u.a. NZXT WaKü 129€, GTX 1660 499€) • Seagate Firecuda 530 1TB inkl. Kühlkörper + 20€ PSN-Guthaben 189,90€ • Sony Pulse 3D Wireless PS5 Headset 79,99€ • Samsung 16GB DDR5-4800 199€ • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ [Werbung]
    •  /