Abo
  • Services:
Anzeige
Kazuo Hirai, Sony
Kazuo Hirai, Sony (Bild: Reuters)

Forbes: Playstation 4 angeblich mit Grafik von AMD

Kazuo Hirai, Sony
Kazuo Hirai, Sony (Bild: Reuters)

Sie kommt nicht zur nächsten E3 und ist aus Sonys Sicht noch nicht einmal angekündigt - die Playstation 4. Das US-Magazin Forbes will aber erfahren haben, dass AMD Grafikchips für Sonys Next-Gen-Konsole herstellen wird.

Von ehemaligen AMD-Mitarbeitern will Forbes erfahren haben, dass Sony an einer "noch nicht angekündigten neuen Spielekonsole" arbeitet. AMD soll dabei "eine Schlüsselrolle" einnehmen. Das ist auch schon alles, was dieser Meldung dazu zu entnehmen ist. In einem längeren Artikel über AMD schreibt Forbes immerhin noch, dass das Unternehmen "an einer Geheimaktion arbeitet, um seine Grafikchips in Sonys noch nicht angekündigte neue Spielekonsole zu bringen".

Anzeige

Damit ist noch nicht klar, wie die angebliche Schlüsselrolle von AMD bei der Playstation 4 aussehen wird und ob die Entscheidung über eine Verwendung der Bausteine überhaupt schon gefallen ist. In der Playstation 3 steckt eine GPU von Nvidia. Ein Wechsel der Architektur ist aber bei vollständig neu entwickelten Konsolen nicht ungewöhnlich.

Während die Playstation 2 beispielsweise mit einer MIPS-CPU und einer von Sony selbst entwickelten GPU namens "Graphics Synthesizer" arbeitete, änderte das Unternehmen das mit der PS3 grundlegend. In ihr stecken ein Prozessor mit Cell-Architektur und eine Nvidia-GPU.

Auch Microsoft wechselte bei seinen letzten beiden Konsolen: Die erste Xbox basierte auf einer Intel-CPU und einer GPU von Nvidia, in der Xbox 360 stecken eine Power-CPU und eine AMD-GPU. Bei der Grafik will Microsoft laut jüngsten Gerüchten um die Xbox 720 alias Durango AMD treu bleiben.

Während es bei der nächsten Xbox aber schon Angaben zur CPU gibt - ein ARM-Kern soll es sein -, ist das bei der Playstation 4 noch weitgehend unklar. Aus den Forbes-Berichten geht nicht hervor, ob sich Sony für AMDs APUs entschieden hat, die x86-Kerne und Grafik auf einem Chip vereinen. Das wäre immerhin eine mögliche Erklärung für die vermutete Schlüsselrolle von AMD in der künftigen Sony-Konsole: Aus technischer Sicht könnte AMD ohne weiteres die beiden wichtigsten Funktionen der Playstation 4 bereitstellen.

Weder AMD noch Sony wollten Forbes etwas zu den Gerüchten sagen. Insbesondere Sony ist bei seinen neuen Konsolen um Geheimhaltung bemüht: Im Mai 2011 dementierte das Unternehmen Aussagen seines Finanzchefs zu einer neuen Konsole. Der inzwischen zum Konzernchef aufgestiegene Kazuo Hirai musste als damaliger Leiter der Playstation-Sparte schließlich im Januar 2012 sogar klarstellen, dass die neue Konsole nicht auf der E3 2012 vorgestellt wird.


eye home zur Startseite
mnementh 24. Feb 2012

Ich mag mich da ein wenig aus dem Fenster lehnen, aber ich habe das Gefühl als könnten...

derKlaus 24. Feb 2012

Komisch, der Explorer zeigt bei mir nicht die speicherbelegung an. Ich muss da in den...

Endwickler 24. Feb 2012

Ok, der letzte Satz hat den Text wieder verharmlost. :-)

derkirsche 23. Feb 2012

wer ist radeon? genausogut haben dann wohl playstation und geforce zusammengearbeitet...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 88,87€ (nur für Prime-Kunden)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    bombinho | 02:56

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    tangonuevo | 02:48

  3. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    nkdvhn | 02:18

  4. Re: Ohne Smart Funktion ist für...

    LinuxMcBook | 02:13

  5. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:03


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel