Abo
  • IT-Karriere:

For Honor: PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

Schicke Grafik, aber erstaunlich moderate Systemanforderungen: Ubisoft nennt im Detail, welche Hardware PC-Spieler benötigen, um mit Wikingern oder Rittern in For Honor in die Schlacht zu ziehen.

Artikel veröffentlicht am ,
For Honor hat relativ niedrige Systemanforderungen.
For Honor hat relativ niedrige Systemanforderungen. (Bild: Ubisoft)

Die Grafik von For Honor hat bei Präsentationen und Anspielterminen für die Presse einen ziemlich guten Eindruck hinterlassen. Trotzdem begnügt sich die PC-Fassung des Actionspiels mit nur moderat leistungsstarker Hardware. Laut Publisher Ubisoft genügt bereits ein Intel Core i3 mit 2 GByte VRAM und 4 GByte RAM, um das Schwert schwingen zu können. Selbst das empfohlene System muss nach den Angaben nicht absolutes Highend sein.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Frankfurt am Main
  2. Bundesnachrichtendienst, Rheinhausen

Minimum-Systemanforderungen

  • 64-Bit-Version von Windows 7 oder höher
  • Intel Core i3-550, AMD Phenom II X4 955
  • Nvidia Geforce GTX660, AMD Radeon HD6970 oder vergleichbar (jeweils 2 GByte VRAM)
  • RAM 4 GByte

Empfohlene Systemanforderungen

  • 64-Bit-Version von Windows 10
  • Intel Core i5-2500K, AMD FX-6350
  • Nvidia Geforce GTX680, AMD Radeon R9 280X oder vergleichbar (jeweils 2 GByte VRAM)
  • RAM 8 GByte

Die genannten Grafikkarten sind nur Beispiele, Ubisoft hat in seinem Blog eine komplette Liste mit allen unterstützten Modellen von Nvidia und AMD veröffentlicht - ebenfalls unterteilt nach Minimum und Empfohlen. Außerdem hat der Publisher aufgeführt, welche Eingabegeräte direkt (Gamepad Xbox One) und nur mit Treiber (Steam Controller) unterstützt werden.

Bereits im Dezember 2016 war bekanntgeworden, dass For Honor auf allen Plattformen entgegen früheren Verlautbarungen des Entwicklungsleiters Jason Vandenberghe grundsätzlich immer eine Verbindung zu den Servern von Ubisoft benötigt.

For Honor erscheint nach aktuellem Stand am 14. Februar 2017 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4. Das Actionspiel bietet brachiale Gefechte mit drei Fraktionen: mit klassischen, aus Europa stammenden Rittern, mit wilden Wikingern und mit Samurai aus Japan.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Keksmonster226 26. Jan 2017

Immer das gleiche... Kauf es nicht und gut ist.


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /