Fonic All-Net Flat: Telefon-, SMS- und Datenflatrate für 25 Euro

Die O2-Tochter Fonic bringt kommende Woche eine Allnet-Flatrate auf den Markt. Im Preis der All-Net Flat ist eine SMS-Flatrate und eine mobile Datenflatrate enthalten. Bis Mitte Juli 2013 gibt es den Tarif zum Monatspreis von 19,95 Euro, regulär kostet er 24,95 Euro im Monat.

Artikel veröffentlicht am ,
All-Net Flat startet am 27. Mai 2013.
All-Net Flat startet am 27. Mai 2013. (Bild: Fonic)

Ab dem 27. Mai 2013 bietet die O2-Tochter Fonic erstmals selbst eine Allnet-Flatrate an. Der Tarif All-Net Flat wird sowohl für Neukunden als auch für Bestandskunden angeboten. Wer den Fonic-Classic-Tarif hat, kann ab kommender Woche wechseln.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Business Analyst (m/w/d) Schwerpunkt Analyse / Reporting
    Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. Senior IT-Systems Engineer und Project Manager (m/w/d)
    LEIFHEIT AG, Nassau an der Lahn
Detailsuche

Der Tarif umfasst in der Basisausführung eine Telefonflatrate in alle deutschen Netze und eine mobile Datenflatrate. Diese bietet bis zum Erreichen der Drosselungsgrenze von 500 MByte im Monat eine Datenrate von bis zu 7,2 MBit/s, danach wird diese auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. Der Tarif richtet sich an Nutzer, die viel mobil telefonieren, aber das mobile Internet nicht übermäßig stark nutzen.

SMS-Flatrate bis Mitte Juli ohne Aufpreis dabei

In der genannten Konstellation kostet die All-Net Flat regulär 19,95 Euro im Monat. Wenn die All-Net Flat bis zum 14. Juli 2013 gebucht wird, erhält der Kunde zum Monatspreis von 19,95 Euro noch eine SMS-Flatrate in alle deutschen Netze dazu. Der reduzierte Preis gilt dauerhaft, sofern der Tarif bis Mitte Juli 2013 gebucht wurde und danach nicht gekündigt wird. Wird der Tarif nach dem Aktionszeitraum mit SMS-Flatrate gebucht, erhöht sich der Monatspreis auf 24,95 Euro im Monat.

Wenn keine SMS-Flatrate gebucht ist, wird der SMS-Versand innerhalb Deutschlands 9 Cent pro Nachricht kosten. Eine Nachbuchung des ungedrosselten Datenvolumens ist nicht möglich. Die All-Net Flat hat keine Vertragsbindung, so dass der Kunde den Tarif monatlich kündigen kann. Fonic verwendet das Mobilfunknetz von O2.

Smart S gibt es seit Mitte April

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Mitte April 2013 ging Fonic mit dem Tarif Smart S an den Start, der sich an Kunden richtet, die regelmäßig moderat viel telefonieren und SMS versenden. Für monatlich 9,95 Euro gibt es 400 Freieinheiten für Telefonate und SMS sowie eine mobile Datenflatrate. Die Freieinheiten können beliebig auf Telefonate und SMS verteilt werden. Die Datenflatrate wird ab einem monatlichen Volumen von 200 MByte auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

Aralender 19. Mär 2015

Wir haben unsere Flatrate über http://www.internetanbieterohnetelekomanschluss.net...

makai 27. Mai 2013

Vielen Dank, die herrschende Klasse schafft es doch immer wieder, ihre zynischen...

mäxchen 27. Mai 2013

Sehe ich genauso. Habe ebenfalls den Lidl Smart Mobile und hier bei uns...

M_O_C 26. Mai 2013

Freiheit, kurzer Tipp. Wechsel in de o2o Tarif (das machen die eigentlich immer mit) und...

Ultronkalaver 24. Mai 2013

aber dann für 299¤



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /