Abo
  • Services:

Flying Wild Hog: Der Shadow Warrior kämpft wieder

Das Original stammt von 3D Realms und aus dem Jahr 1997, nun kündigt das Entwicklerstudio Flying Wild Hog eine Neuinterpretation an, die für Windows-PC und später für Next-Generation-Konsolen erscheinen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Shadow Warrior
Shadow Warrior (Bild: Flying Wild Hog)

Man kann sich darüber streiten, ob das 1997 von 3D Realms produzierte Shadow Warrior wirklich ein Klassiker oder schlicht ein altes mittelprächtiges Spiel von einem berühmten Hersteller ist. Wie auch immer: Das texanische Entwicklerstudio Flying Wild Hog (Hard Reset) hat sich die Rechte an dem Titel gesichert. In der Hauptrolle tritt erneut Schattenkrieger Lo Wang an, der sich allerdings in einer neuen Handlung und einem anderen Szenario als damals bewähren muss.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Erding
  2. über duerenhoff GmbH, Schwäbisch Hall

Diesmal geht es darum, dass er für seinen Arbeitgeber, den Konzern Zilla Enterprise, ein legendäres Schwert namens Nobitsura Kage sucht und vor allem beschafft. Die Klinge steht in direkter Verbindung zu Göttern aus einer anderen Dimension, entsprechend hart wird die Auseinandersetzung. Lo Wang kämpft nicht nur mit Schwertern, sondern auch mit Pistolen, Gewehren und übersinnlichen Kräften. Er befindet sich dabei in Begleitung von Hoji, einem hilfreichen Geist, der aus der Welt der Götter verbannt wurde.

  • Shadow Warrior (Bilder: Flying Wild Hog)
  • Shadow Warrior
  • Shadow Warrior
  • Shadow Warrior
  • Shadow Warrior
Shadow Warrior (Bilder: Flying Wild Hog)

Der neue Shadow Warrior soll 2013 auf Windows-PC antreten, nach aktuellen Plänen erscheint das Spiel als Download über Steam und andere Portale. 2014 soll es eine Version für Next-Gen-Konsolen geben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Bestpreis!)
  2. 319€ (aktuell günstigste GTX 1070!)
  3. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  4. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)

Hacker Harry 23. Mai 2013

SCNR auch sehr amüsant war in der alten version: "Look, you have a new friend!" (sticky...

onkel hotte 22. Mai 2013

nope, Duke 4ever ist schmu, eindeutig. Bei aller Liebe. QTEvents ohne Ende, mieses...

irata 22. Mai 2013

Sowas kann wohl nur jemand behaupten, der das Spiel damals nicht kannte? ;-) Abgesehen...

jbrown 21. Mai 2013

Blood ist in Redneck Rampage nicht zu vergessen ;)

jbrown 21. Mai 2013

Ich erinnere mich noch gut an die Höhle vom Killerkarnickel... ;)


Folgen Sie uns
       


AMD Radeon VII - Test

Die Radeon VII ist die erste Consumer-Grafikkarte mit 7-nm-Chip. Sie rechnet ähnlich schnell wie Nvidias Geforce RTX 2080, benötigt aber viel mehr Energie und ist deutlich lauter. Mit einem Preis von 730 Euro kostet die AMD-Karte überdies etwas mehr, die 16 GByte Videospeicher helfen nur selten.

AMD Radeon VII - Test Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

      •  /