• IT-Karriere:
  • Services:

Flying Wild Hog: Der Shadow Warrior kämpft wieder

Das Original stammt von 3D Realms und aus dem Jahr 1997, nun kündigt das Entwicklerstudio Flying Wild Hog eine Neuinterpretation an, die für Windows-PC und später für Next-Generation-Konsolen erscheinen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Shadow Warrior
Shadow Warrior (Bild: Flying Wild Hog)

Man kann sich darüber streiten, ob das 1997 von 3D Realms produzierte Shadow Warrior wirklich ein Klassiker oder schlicht ein altes mittelprächtiges Spiel von einem berühmten Hersteller ist. Wie auch immer: Das texanische Entwicklerstudio Flying Wild Hog (Hard Reset) hat sich die Rechte an dem Titel gesichert. In der Hauptrolle tritt erneut Schattenkrieger Lo Wang an, der sich allerdings in einer neuen Handlung und einem anderen Szenario als damals bewähren muss.

Stellenmarkt
  1. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Eibenstock-Neidhardtsthal
  2. Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG, Waldenburg

Diesmal geht es darum, dass er für seinen Arbeitgeber, den Konzern Zilla Enterprise, ein legendäres Schwert namens Nobitsura Kage sucht und vor allem beschafft. Die Klinge steht in direkter Verbindung zu Göttern aus einer anderen Dimension, entsprechend hart wird die Auseinandersetzung. Lo Wang kämpft nicht nur mit Schwertern, sondern auch mit Pistolen, Gewehren und übersinnlichen Kräften. Er befindet sich dabei in Begleitung von Hoji, einem hilfreichen Geist, der aus der Welt der Götter verbannt wurde.

  • Shadow Warrior (Bilder: Flying Wild Hog)
  • Shadow Warrior
  • Shadow Warrior
  • Shadow Warrior
  • Shadow Warrior
Shadow Warrior (Bilder: Flying Wild Hog)

Der neue Shadow Warrior soll 2013 auf Windows-PC antreten, nach aktuellen Plänen erscheint das Spiel als Download über Steam und andere Portale. 2014 soll es eine Version für Next-Gen-Konsolen geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Hacker Harry 23. Mai 2013

SCNR auch sehr amüsant war in der alten version: "Look, you have a new friend!" (sticky...

onkel hotte 22. Mai 2013

nope, Duke 4ever ist schmu, eindeutig. Bei aller Liebe. QTEvents ohne Ende, mieses...

irata 22. Mai 2013

Sowas kann wohl nur jemand behaupten, der das Spiel damals nicht kannte? ;-) Abgesehen...

jbrown 21. Mai 2013

Blood ist in Redneck Rampage nicht zu vergessen ;)

jbrown 21. Mai 2013

Ich erinnere mich noch gut an die Höhle vom Killerkarnickel... ;)


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /