Abo
  • Services:
Anzeige
Flutter ermöglicht die iTunes-Steuerung mit der Hand.
Flutter ermöglicht die iTunes-Steuerung mit der Hand. (Bild: Flutter)

Flutter: Mediensteuerung unter Mac OS X mit der Webcam

Flutter ermöglicht die iTunes-Steuerung mit der Hand.
Flutter ermöglicht die iTunes-Steuerung mit der Hand. (Bild: Flutter)

Die kostenlose App Flutter ermöglicht unter Mac OS X die Mediensteuerung mit der Webcam und einer Handbewegung. So kann der Anwender zum Beispiel die Musik stoppen oder starten.

Eine Handbewegung und die Mac-Webcam reichen aus, um zum Beispiel iTunes oder Spotify zu steuern. Flutter ist eine kostenlose Anwendung, die zwar noch deutlich ausbaufähig ist, aber auf einer Entfernung von bis zu drei Metern Gesten erkennen kann, mit denen der Anwender die Musikwiedergabe anhalten und wieder starten kann.

Anzeige

Das ist zum Beispiel sinnvoll, wenn ein Telefonanruf eingeht und der Benutzer nicht direkt am Rechner sitzt, um den Ton zu regulieren.

Flutter kann derzeit nicht mehr, als die Wiedergabe anzuhalten, doch das soll sich durch eine Weiterentwicklung der Software bald ändern. Die App läuft unter Mac OS X. Ob sie auch unter Windows erscheinen soll, ist derzeit nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Gon Tanaka 14. Mär 2012

Wenn das so gut klappt, ist das eine interessante Idee. Aber dafür gebe ich die gesamte...

Haller 14. Mär 2012

Nette Idee, leider noch nicht Praxis tauglich. Wenn ich einen Schluck Kaffee nehme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Brockmann Recycling GmbH, Nützen bei Kaltenkirchen
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. 8,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Weltweit zweischnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: Der Kühlergrill...

    ArcherV | 18:40

  2. Re: CO2 Ausstoß dieses Akkus bei der Produktion?

    EmperorDiablo | 18:40

  3. Re: Achtung 1 Phasig

    Ovaron | 18:39

  4. Re: Keiner will FTTH

    Freakey | 18:39

  5. Re: Alles verstaatlichen! :)

    Faksimile | 18:38


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel