Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Mann arbeitet im Flugzeug am Computer
Ein Mann arbeitet im Flugzeug am Computer (Bild: Lucas Jackson/Reuters)

Flugzeug: Verbot von Laptops auch auf EU-USA-Flügen möglich

Ein Mann arbeitet im Flugzeug am Computer
Ein Mann arbeitet im Flugzeug am Computer (Bild: Lucas Jackson/Reuters)

Weder Tablets, noch Kameras oder Laptops sollen auf Flügen in die USA erlaubt sein. Homeland Security berät das Verbot bereits. Grund dafür sind nicht näher genannte Geheimdienstinformationen.

Flüge in die USA könnten bald sehr langweilig werden. Das Department of Homeland Security soll laut dem US-Newssender CBS eine Erweiterung des Verbotes für elektronische Geräte in Flugzeugen erwägen. Betroffen wären Flüge von europäischen Ländern einschließlich dem Vereinigten Königreich in die USA.

Anzeige

Während des Flugs sollen Geräte, die größer als Mobiltelefone sind, in die Frachträume verbannt werden. Dazu zählen Kameras, Laptops, Tablets und Spielekonsolen wie die Nintendo Switch. Bisher galt das Verbot nur für Flüge aus Nordafrika und dem Nahen Osten, einschließlich der Türkei.

Bisher noch keine Einigung getroffen

Ungenannte Quellen sagten dem Sender CBS, dass Vertreter der US-Regierung bereits in Gesprächen mit diversen Fluggesellschaften stünden. Allerdings erklärte die US-Sicherheitsbehörde für Transport: "Wir haben bisher keine Entscheidung bezüglich der Ausweitung des Elektronikverbotes getroffen. Wir werden die Sicherheitsvorkehrungen allerdings kontinuierlich auf Grundlage von Geheimdienstinformationen einschätzen und Änderungen vornehmen, um die Sicherheit von Reisenden zu gewährleisten".

CBS ergänzt, dass durch eine solche Entscheidung Sicherheitsrisiken an anderen Stellen auftreten könnten. So könnten auf Geräten gespeicherte vertrauliche Daten von Personal während der Gepäckkontrolle durchsucht und missbraucht oder gestohlen werden. Außerdem stelle eine hohe Konzentration an Lithium-Ionen-Batterien im Frachtraum eines Flugzeugs eine erhöhte Brandgefahr da. Solche Batterien waren zuletzt bei Samsung-Smartphones ein Problem, das zu einem großen Medienecho führte.

Das Verbot vom März soll vor terroristischen Bedrohungen schützen

Ursprung des Elektronikverbotes ist eine Entscheidung der US-Regierung vom 20. März, bei der auf Flügen aus nordafrikanischen und nahöstlichen Großstädten, darunter Kairo, Istanbul, Abu Dhabi oder Amman das Mitführen elektronischer Geräte in der Flugkabine untersagt wurde. Schon damals nannten die USA keine genauen Gründe für das Verbot, es basiere auf Geheimdienstinformationen. Im CBS-Bericht war lediglich von der "Möglichkeit einer terroristischen Bedrohung" die Rede.


eye home zur Startseite
k2r 12. Mai 2017

Du wirst am Airport IMHO bisher extra drauf hingewiesen, KEINE Lithium-Akkus im...

Schnarchnase 11. Mai 2017

Aaaahh, nen Clown gefrühstückt was? Für die Reisenden denen ihre Hardware am Herzen...

thinksimple 11. Mai 2017

Passagiere in bombensicheren Container im Frachtraum

photoliner 11. Mai 2017

Nicht einmal die Briten machen so einen Aufstand und die sind schon durchgeknallt. Wer...

maci23 11. Mai 2017

Ja um es weiter zu treiben: Wahrscheinlich lassen sich künftig Selbmordattentäter der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHOTTEL GmbH, Spay
  2. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  3. ckc ag, Region Braunschweig/Wolfsburg
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-11%) 39,99€
  2. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  2. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  3. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  4. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  5. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  6. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  7. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  8. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  9. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  10. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Politik Trumps lässt sich nicht bewerten

    ArcherV | 09:45

  2. Re: Head of Problem !!

    Niaxa | 09:45

  3. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Teebecher | 09:44

  4. Re: 1,3-Liter-Dreizylinder-Benzinmotor als Range...

    Mixermachine | 09:44

  5. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    DeathMD | 09:44


  1. 09:02

  2. 18:53

  3. 17:28

  4. 16:59

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:29

  8. 14:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel