Flugsimulator: Microsoft zeigt Zukunftspläne für Flight Simulator

Monatliche Updates und ein besseres SDK für Mods: Microsoft zeigt, was die Flight-Simulator-Community in den kommenden Monaten erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,
Viele Community-Mitglieder fliegen über den Wolken.
Viele Community-Mitglieder fliegen über den Wolken. (Bild: Microsoft/Screenshot: GTPILOT7596)

Microsoft hat nach einem zweiten größeren Patch eine Roadmap veröffentlicht, die den weiteren Werdegang des Flight Simulators (Test) erläutert. Die Übersicht listet Updates bis zum November 2020. Diese konzentrieren sich zu großen Teilen auf die Weiterentwicklung des Software Development Kits für die Flugsimulation. Damit werden etwa die Integration in andere Projekte und Mods möglich. So hatten Fans bereits Google Maps eingesetzt, um die Landschaften im Spiel zu verbessern.

Die Roadmap sieht monatlich drei Updates vor - jeweils für den frühen, mittleren und späten Teil des Monats. Ein größeres Update wird nur ein Mal im Monat verteilt. Der nächste Patch dieser Art ist laut der Liste für den 24. September 2020 vorgesehen. Weitere große Updates werden in den letzten Tagen jedes Monats eingeplant. Es ist daher gut möglich, dass der folgende Inhaltspatch am 29. Oktober erscheint, dem letzten Donnerstag des Monats.

Bei der Weiterentwicklung des Flight Simulators ist die Community ein integraler Bestandteil, indem sie Feedback-Snapshots an Microsoft senden kann. Ähnlich dem Windows-10-Support gibt es dabei Flight-Simulator-Insiders, die Alpha- und Betapatches bereits vorab testen können. Auch erhalten Insider Zugriff auf ein spezielles Forum für den Austausch mit dem Entwicklerteam.

  • Die Roadmap von Flight Simulator bis in den November hinein (Grafik: Microsoft)
Die Roadmap von Flight Simulator bis in den November hinein (Grafik: Microsoft)

Microsoft will monatlich die Probleme öffentlich machen, über welche die Community am häufigsten in Feedback-Snapshots berichtet. Aktuell gibt es etwa ein Problem mit dem Live-Wetter im Spiel. Auch sind Instrumente der Flugzeuge teilweise nicht akkurat und zeigen falsche Informationen an. Die Fehlermeldungen stellt Microsoft auf der Webseite des Flight Simulators bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reiner Haseloff
Sachsen-Anhalt verspricht Intel eigenen Windpark

Um dem US-Konzern Intel günstigen und verlässlichen Strom bieten zu können, will Ministerpräsident Haseloff einen Windpark errichten lassen. Intel hatte die hohen Strompreise moniert.

Reiner Haseloff: Sachsen-Anhalt verspricht Intel eigenen Windpark
Artikel
  1. Windkraft-Ausbauplan: Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag
    Windkraft-Ausbauplan
    Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag

    Die Energiewende in Deutschland soll durch einen massiven Ausbau der Windkraft-Anlagen vorangetrieben werden. Bundeskanzler Scholz will Tempo machen.

  2. Deutsche Giganetz: Bürger beklagen wochenlang nicht zugeteerte Gehwege
    Deutsche Giganetz
    Bürger beklagen wochenlang nicht zugeteerte Gehwege

    Deutsche Giganetz, einer der großen alternativen FTTH-Netzbetreiber in Deutschland, stößt in Baden-Württemberg auf Probleme beim Ausbau.

  3. Telekom-Internet-Booster: Hybridzugang der Telekom mit 5G ist verfügbar
    Telekom-Internet-Booster
    Hybridzugang der Telekom mit 5G ist verfügbar

    Die 5G-Antenne der Telekom hängt an einem zehn Meter langen Flachbandkabel. Die zugesagte Datenrate reicht bis 300 MBit/s im Download.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • ASUS ROG Strix Scope Deluxe 107,89€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: be quiet! Dark Rock 4 49€, Fastro MS200 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas & CPUS u. a. AMD Ryzen 7 5700X 175€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /