• IT-Karriere:
  • Services:

Flugsimulator: Microsoft zeigt Zukunftspläne für Flight Simulator

Monatliche Updates und ein besseres SDK für Mods: Microsoft zeigt, was die Flight-Simulator-Community in den kommenden Monaten erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,
Viele Community-Mitglieder fliegen über den Wolken.
Viele Community-Mitglieder fliegen über den Wolken. (Bild: Microsoft/Screenshot: GTPILOT7596)

Microsoft hat nach einem zweiten größeren Patch eine Roadmap veröffentlicht, die den weiteren Werdegang des Flight Simulators (Test) erläutert. Die Übersicht listet Updates bis zum November 2020. Diese konzentrieren sich zu großen Teilen auf die Weiterentwicklung des Software Development Kits für die Flugsimulation. Damit werden etwa die Integration in andere Projekte und Mods möglich. So hatten Fans bereits Google Maps eingesetzt, um die Landschaften im Spiel zu verbessern.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Darmstadt
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Die Roadmap sieht monatlich drei Updates vor - jeweils für den frühen, mittleren und späten Teil des Monats. Ein größeres Update wird nur ein Mal im Monat verteilt. Der nächste Patch dieser Art ist laut der Liste für den 24. September 2020 vorgesehen. Weitere große Updates werden in den letzten Tagen jedes Monats eingeplant. Es ist daher gut möglich, dass der folgende Inhaltspatch am 29. Oktober erscheint, dem letzten Donnerstag des Monats.

Bei der Weiterentwicklung des Flight Simulators ist die Community ein integraler Bestandteil, indem sie Feedback-Snapshots an Microsoft senden kann. Ähnlich dem Windows-10-Support gibt es dabei Flight-Simulator-Insiders, die Alpha- und Betapatches bereits vorab testen können. Auch erhalten Insider Zugriff auf ein spezielles Forum für den Austausch mit dem Entwicklerteam.

  • Die Roadmap von Flight Simulator bis in den November hinein (Grafik: Microsoft)
Die Roadmap von Flight Simulator bis in den November hinein (Grafik: Microsoft)
Microsoft Flight Simulator Standard | PC Code

Microsoft will monatlich die Probleme öffentlich machen, über welche die Community am häufigsten in Feedback-Snapshots berichtet. Aktuell gibt es etwa ein Problem mit dem Live-Wetter im Spiel. Auch sind Instrumente der Flugzeuge teilweise nicht akkurat und zeigen falsche Informationen an. Die Fehlermeldungen stellt Microsoft auf der Webseite des Flight Simulators bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.789€
  2. 47,83€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. 199,83€
  4. 403,26€ (mit Rabattcode "POWEREBAY6" - Bestpreis!)

danh 20. Sep 2020 / Themenstart

Die beiden Produkte sind finde ich letztendlich doch relativ schwierig zu vergleichen...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    •  /