Abo
  • Services:

Flugsicherheitsbehörde: Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

Die Flugsicherheitsbehörde der USA erlaubt derzeit keine kommerziellen Drohnenflüge, will aber in Zukunft Lieferdrohnen gestatten. An die Piloten am Boden werden hohe Anforderungen gestellt: Ohne einen Pilotenschein sollen sie die Drohnen nicht steuern dürfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Prime Air
Prime Air (Bild: Amazon)

Wer kommerziell Drohnen auf dem Staatsgebiet der USA fliegen will, benötigt dazu in Zukunft eine Pilotenlizenz. Insider berichteten dem Wall Street Journal von derartigen Plänen der Federal Aviation Administration (FAA), die alle Drohnen betreffen sollen, die bis zu 25 Kilogramm wiegen. Darüber hinaus ist es demnach nicht gestattet, in der Nacht zu fliegen oder oberhalb von 120 Metern. Die Sichtverbindung zum Piloten am Boden muss jederzeit gegeben sein.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  2. Sparkassenverband Bayern, Bayern

Noch ist nicht klar, ob sich die FAA mit diesen Wünschen durchsetzen kann. Gegen Ende des Jahres wird der Vorschlag offiziell eingereicht. Danach gibt es eine öffentliche Beratungsphase, in der Betroffene ihre Argumente und Kommentare einreichen können, um die Regelfindung zu beeinflussen. Nach Informationen des Wall Street Journals könnten noch bis zu zwei Jahre vergehen, bis die Regeln in Kraft treten. Bis dahin bleibt der kommerzielle Drohnenflug in den USA verboten (PDF), wobei es einige Ausnahmen auf Testgeländen gibt. Die FAA muss bis September 2015 Regeln aufstellen, wie Flüge unbemannter Luftfahrzeuge (UAV) auf dem Gebiet der USA durchgeführt werden dürfen.

Testflüge in Deutschland - zu einer Insel

In Deutschland dürfen Drohnen nach Auskunft der Deutschen Flugsicherung (DFS) nur manuell gesteuert werden und müssen sich stets in Sichtweite des Piloten befinden.

Die Deutsche Post hat eine Sondergenehmigung für einen Pilotversuch erwirkt, bei der eine Apotheke auf der Nordsee-Insel Juist per Drohnenflug Nachschub erhält. Das von vier Rotoren angetriebene unbemannte Fluggerät (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) kann etwa 90 Minuten in der Luft bleiben und 1,2 kg Last tragen. Es legt die Strecke von zwölf Kilometern vom Festland zur Insel autonom zurück, wird aber ständig von einer Bodenkontrolle überwacht und kann notfalls manuell gesteuert werden.

Startet Amazon seine Lieferdrohnen zunächst in Großbritannien?

Amazon hat ein Forschungsprogramm für Lieferdrohnen aufgesetzt. Das Unternehmen hatte Ende 2013 angekündigt, künftig Pakete mit Drohnen auszuliefern, war sich aber bewusst, dass dies vorläufig in den USA nicht möglich sein werde. In Großbritannien hingegen hat Amazon bereits mehrere Stellenanzeigen für das Prime Air Team veröffentlicht. Ein Flight Operations Engineer soll Tests mit Drohnen planen und durchführen, ein anderer für die Sicherheit bei Tests mit den UAVs sorgen. Bewerber sollen mehrere Jahre Flugerfahrung mit bemannten oder unbemannten Flugzeugen sowie Erfahrung in der Flugsicherung mitbringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€

Technikfreak 26. Nov 2014

Genau im Dunkel der Nacht, wirst du dann die Drohne vor deinem Haus entladen... Autonome...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    •  /