Abo
  • Services:
Anzeige
DJI Inspire 1 kann sich ohne GPS orientieren.
DJI Inspire 1 kann sich ohne GPS orientieren. (Bild: DJI)

Flugsicherheit: Obama will nach Drohnenabsturz strengere Regeln

DJI Inspire 1 kann sich ohne GPS orientieren.
DJI Inspire 1 kann sich ohne GPS orientieren. (Bild: DJI)

Die kleine Drohne, die auf dem Gelände des Weißen Hauses abgestürzt ist, sorgt weiter für Diskussionen: US-Präsident Obama fordert nun eine Regulierung der Fluggeräte.

Anzeige

Der Absturz einer Drohne auf dem Gelände des Weißen Hauses könnte Konsequenzen für andere Drohnenflieger in den USA haben: US-Präsident Barack Obama fordert strengere Regeln für die kleinen Fluggeräte. Die Drohne des Typs DJI Phantom war auf dem Gartengelände des Weißen Hauses gefunden worden. Sie richtete keinen Schaden an und wurde offenbar von einem betrunkenen Secret-Service-Mitarbeiter gesteuert.

Dem Fernsehsender CNN sagte Obama, er habe Experten angewiesen, die Erstellung eines Regelwerks zu prüfen. Damit solle sichergestellt werden, dass die kleinen Drohnen nicht die Privatsphäre von Bürgern verletzten und für die Bevölkerung keine Risiken entstünden. Der kommerzielle Betrieb von Drohnen ist in den USA verboten, für private Flieger gibt es jedoch keine Regulierung.

Über Washington ist das Fliegen allerdings streng reglementiert. Nach CNN-Angaben ist der Betrieb von Drohnen und Modellflugzeugen sogar verboten.

Hobbydrohnen erreichen Durchmesser von ungefähr 60 bis 80 Zentimetern und können kurzzeitig hohe Geschwindigkeiten von bis zu 70 km/h erreichen.


eye home zur Startseite
tingelchen 28. Jan 2015

Aus dem gleichen Grund, warum es völlig normal ist seine Kinder Cowboy und Indianer mit...

tingelchen 28. Jan 2015

Frage 1: Warum war er betrunken? Da er auf dem Gelände war, war er doch sicher auch im...

tingelchen 28. Jan 2015

War auch mein erster Gedanke ^^ Ob die Privatsphäre auch dann gilt, wenn die Kampfdrohne...

Lord Gamma 28. Jan 2015

Das kann man doch einfach so wie mit Menschen handhaben: Erschießen, wenn sie unerwünscht...

Mopsmelder500 28. Jan 2015

dreht um und versucht es erneut. Obama will nach Zaunschaden strengere Regeln Am...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Aachen
  2. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 00:42

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gokux | 00:05

  3. Re: 10-50MW

    ChMu | 20.08. 23:54

  4. Re: MegaWatt

    ChMu | 20.08. 23:44

  5. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    shertz | 20.08. 23:32


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel